+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Mad Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.


    SPD-Ausschluss

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]Von Stefan Schulz

    Ein Berliner Kreisverband der SPD hat einen Gutachter die umstrittenen Äußerungen von Bundesbanker Thilo Sarrazin (SPD) über türkische Migranten bewerten lassen. Zentrale Passagen hält der Experte für eindeutig rassistisch. Der Kreisverband will Sarrazins aus der Partei werfen. Der reagiert kämpferisch.[Links nur für registrierte Nutzer]

    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]


    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Berliner Kreisverband zeigt unverholen seine Meinungsunterdrückungsfratze. Eine Partei die so handelt gehört schlicht in die Tonne getreten.

  2. #2
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen

    SPD-Ausschluss

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]Von Stefan Schulz

    Ein Berliner Kreisverband der SPD hat einen Gutachter die umstrittenen Äußerungen von Bundesbanker Thilo Sarrazin (SPD) über türkische Migranten bewerten lassen. Zentrale Passagen hält der Experte für eindeutig rassistisch. Der Kreisverband will Sarrazins aus der Partei werfen. Der reagiert kämpferisch.[Links nur für registrierte Nutzer]

    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]


    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Berliner Kreisverband zeigt unverholen seine Meinungsunterdrückungsfratze. Eine Partei die so handelt gehört schlicht in die Tonne getreten.
    rote spießer eben. nur mit plakette fühlen sie sich als mensch. nicht ohne hintermänner urteilsfähig. hilfe.
    hallöchen

  3. #3
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    und heute in ihrem plüschkino:

    Afghanistan-Strategie entzweit Westerwelle und Guttenberg
    hallöchen

  4. #4
    ALEA IACTA EST Benutzerbild von Commodus
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    5.445

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    Berlin mal wieder ... das Muku-Moloch schlechthin. Die dortige SPD muß wohl an ihr Klientel achten. Aber warum erst ein Gutachter beauftrag werden musste, ist mir schleierhaft. Man kann den Eindruck gewinnen, die Leute wissen garnicht was Rassismusist.

    Und dann noch das Gutachten-Institut: "Gideon Botsch vom Moses-Mendelssohn-Zentrum in Potsdam"

    Das reinste Muppet-Show-Kabinet!
    Es war, man kann es nicht anders nennen - ein sehr weit verbreitetes Gefühl der Erlösung und Befreiung von der Demokratie

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Weiter_Himmel
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    7.239

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    Ein Gutachten?Wtf ein Gutachten?Haben die da einen bezahlten Soziologen geholt der das für viel Geld auswertet?Ist der SPD Ortsverband zu dumm sich seine eigene Meinung zu bilden und muss deshalb alles vorher von einem Gutachter prüfen lassen.

    Für genug Geld bekommt man auch jemanden der einen per Gutachten bescheinigt das Thilo für den Großbrand von Chicago verantwortlich ist.Nur würde das dann nicht in der Zeitung stehen.
    Geändert von Weiter_Himmel (08.01.2010 um 08:07 Uhr)
    Verbietet Signaturen!!!

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Orwell
    Registriert seit
    28.07.2008
    Ort
    freie & demokratische Schweiz
    Beiträge
    741

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    Was mir auffällt ist, das ständig irgendwelche Herrn und Damen, die allesamt von Steuergeldern leben und sich dabei wie die Made im Speck fühlen müssen, irgendwelche “Studien” bei irgendwelchen “Instituten” welche selber wiederum von Steuergeldern leben, in Auftrag gegebenen werden !
    Das Ergebnis ist immer das gleiche:

    Die Studie kommt zu dem Schluss das dass was der andere sagt, welcher nicht meiner Meinung ist und gleichzeitig meine Deutunghoheit in Frage stellt, eindeutig Rassistisch-Rechts-Diskriminierend- etc. ist !

    Warum zum Teufel fragt keiner dieser aufgeblasenen Politärsche mal das normale Proletariat, welches Werte schafft ?

    Eben genau die Menschen die das Brot verdienen und backen, welches die Herren und Damen von der Steuerschmarotzerfront so bereitwillig den faulen hinterher werfen ?!

    Diese permanente Einseitigkeit, diese unverschämte Arroganz erinnert mich als zu sehr an den Sozialismus in der DDR !

    Genau dort sind wir wieder angekommen (zurück gegangen!)
    Der Fortschritt der BRD ist im Jahre 1989 hängen geblieben und entwickelt sich ständig Rückwärts !

    Die roten Träumer, die "Möchtegern gut sein" Menschen, die ganzen Sozialistischen Psychopathen mit leichtem Hang zur Vernichtung der Fleißigen, richten diese Land zu Grunde und alle sehen dabei zu !
    Muslime hassten die Juden bereits vor Israel und sie werden sie, nach Israel noch hassen !

    http://urmatrix.blogspot.com/

  7. #7
    Nationalegalitarist Benutzerbild von Mithos
    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    98

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    Die Sozialdemokraten sind obsolet geworden. Sie haben Deutschland von der Monarchie getrennt, schön. Damit haben sie ihren Dienst aber auch getan. Seit Jahrzehnten sind sie nur noch der größte antideutsche Opportunistenverein und Ursprung für alle Absplitterung kommunistischer Kräfte.

    Man sieht, wie die antideutschen Sozialdemokraten versuchen, ihre Willkür im System zu rechtfertigen: Alles, aber auch wirklich alles, was nur ansatzweise nicht in ihr Schema passt (vor allem bezüglich der gewünschten Überfremdung aller Deutschen Länder) wird als "Rassismus" bezeichnet. Das ist lachhaft und kein Mensch mit Verstand kann diesem Blödsinn auch nur einen Funken Glauben schenken.

    Der Versuch einer Gruppe verbohrter Wahnsinniger, ihr Dogma "Alles uns Feindliche ist Rassismus und Volksverhetzung" nur weiter auf neue Spitzen zu treiben und die Deutschen weiter zu lähmen und ihnen zu drohen ("Es kann dir auch passieren, wenn du es wagst, ähnliche Dinge auszusprechen!").

  8. #8
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.228

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen

    Ein Berliner Kreisverband der SPD hat einen Gutachter die umstrittenen Äußerungen von Bundesbanker Thilo Sarrazin (SPD) über türkische Migranten bewerten lassen. Zentrale Passagen hält der Experte für eindeutig rassistisch. Der Kreisverband will Sarrazins aus der Partei werfen. Der reagiert kämpferisch.[Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Berliner Kreisverband zeigt unverholen seine Meinungsunterdrückungsfratze. Eine Partei die so handelt gehört schlicht in die Tonne getreten.
    Würde mich mal interessieren wieviel der Gutachter für sein Gutachten kassiert hat.
    Ist aber nicht weiter tragisch denn die gibt es wie Sand am Meer und so einige davon würden auch genau das Gegenteil bescheinigen.

    Sarrazin hat das ausgesprochen was die Bürger eh schon wußten aber in Deutschland herrscht die Devise " es kann nicht sein, was nicht sein darf ".
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    10.749

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    .
    diese attacke zeigt uns,
    welches selbstverständnis die spd hat und welche politik sie betreibt.

    die spd ist und bleibt eine verräterpartei auf allen ebenen.

    .


  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    21.037

    Standard AW: Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.

    Zitat Zitat von Commodus Beitrag anzeigen
    Berlin mal wieder ... das Muku-Moloch schlechthin. Die dortige SPD muß wohl an ihr Klientel achten. Aber warum erst ein Gutachter beauftrag werden musste, ist mir schleierhaft. Man kann den Eindruck gewinnen, die Leute wissen garnicht was Rassismusist.

    Und dann noch das Gutachten-Institut: "Gideon Botsch vom Moses-Mendelssohn-Zentrum in Potsdam"

    Das reinste Muppet-Show-Kabinet!
    Kann man den Begriff zweifesfrei und klar definieren?
    Wohlgemerkt ohne ideologischen "input"!!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Islam gehört verboten !
    Von MoJo im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 11:37
  2. Warum ist der Islam frauenfeindlich u. demokratiefeindlich?
    Von latinroad im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 10:45
  3. Warum BILD verboten gehört!
    Von sunbeam im Forum Medien
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 22:08
  4. UMFRAGE: Gehört die Frauenzeitschrift "Emma" verboten?
    Von Praetorianer im Forum Deutschland
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 13:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben