+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

  1. #1
    gagarin90
    Gast

    Standard Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Während die Türken hier jedem auf der Nase herumtanzen und völlig ausser Kontrolle sind, gibt es im Ausland doch gute Beispiele wie man mit Türken umgehen muss:

    -----------------------

    1: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vor allem die Passkontrolle ab 08:35 im Video und der Kommentar des Kosacken Atamans ab 09:35.

    Ab 11:35 werden einige kriminelle Türken auf der Straße zur Rede gestellt.

    -----------------------

    und

    -----------------------

    2: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sehr gut was dort bei den Kosacken in der Schule über Juden gelehrt wird ab 03:25. Außerdem erzählen einige Türken über die russischen Erziehungsmaßnahmen ab 04:55.

    -----------------------

    Bei den Videos handelt es sich um die Kuban-Region in Süd-Russland wo viele Kosacken leben und u.a. eine Minderheit von Türken (Meshketian Turks).

    Verglichen mit den BRD-Türken, diesen Hosenscheißenden Rappern, Gangstern, Machos, Faulenzern, kann man aber kaum glauben, dass es sich bei den Südrussischen Türken um das gleiche Volk handelt.
    Denn die Türken in Süd-Russland werden von den Kosacken "erzogen" und man mag kaum glauben wie ruhig und brav sie dort sind (siehe Videos).

    Die Frage:

    Wäre es nun nicht an der Zeit den fruchtlosen deutschen Umgang mit den Türken zu überdenken und sich das erfolgreiche russische Rezept anzueignen?

    PS: Bei den Videos muss man immer im Hinterkopf behalten dass es als Antirussische Propaganda gedacht ist und alles dramatisiert wird.

    PPS: Weiterer positiver Effekt der russischen Erziehung: Die Türken wollen jetzt doch lieber ihr Glück wo anders probieren. Also ab nach Europa. Falls ihr also plötzlich einen braven Türken ohne Gangsta-Gehabe auf der Straße trefft: Er könnte aus Süd-Russland kommen

  2. #2
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.231

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Anscheinend haben die Südrussen eine völlig andere Vorstellung von Integration als es in Deutschland praktiziert wird.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (russisch: Запорожцы пишут письмо турецкому султану) ist ein Gemälde des russischen Malers Ilja Repin.

    Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief ist ein Historienbild. Dargestellt wird eine Szene aus dem Jahr 1676. Die Saporoger (auch: Saporoscher bzw. Saporoschjer) Kosaken (Sa porogami = „hinter den Stromschnellen“), die am unteren Verlauf des Dnepr lebten, hatten in einer Schlacht des Osmanisch-Russischen Krieges ein osmanisches Heer besiegt. Der osmanische Sultan Mehmed IV. verlangte gleichwohl von ihnen ebenso die Unterwerfung, wie sich bereits 1674 der Hetman Petro Doroschenko unterworfen hatte.

    Der Legende nach taten die Kosaken auf diese Aufforderung hin etwas für ihre sonstigen Gepflogenheiten Unübliches: Sie schrieben. Und kurz darauf hielt der osmanische Sultan einen Brief in den Händen, der von Beleidigungen nur so strotzte:

    Du türkischer Schaitan, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was in Teufels Namen bist du eigentlich für ein trauriger Ritter! Was der Teufel scheißt, das frisst du samt deinen Scharen, und schwerlich wird es dir glücken, Christensöhne in deine Gewalt zu bekommen. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, du Babylonischer Küchenchef, du Mazedonischer Radmacher, Alexandrinischer Ziegenmetzger, Jerusalemitischer Bierbrauer, Erzsauhalter des großen und kleinen Ägypten, du Armenisches Schwein, du Tartarischer Geisbock, du Henker von Kamanetz und Taschendieb von Podolsk, du Enkel des leibhaftigen Satans und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf! (...) Der Lager-Ataman Iwan Syrko mitsamt dem ganzen Lager der Saporosher Kosaken.

  4. #4
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.165

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Zitat Zitat von gagarin90 Beitrag anzeigen
    Während die Türken hier jedem auf der Nase herumtanzen und völlig ausser Kontrolle sind, gibt es im Ausland doch gute Beispiele wie man mit Türken umgehen muss:

    -----------------------

    1: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vor allem die Passkontrolle ab 08:35 im Video und der Kommentar des Kosacken Atamans ab 09:35.

    Ab 11:35 werden einige kriminelle Türken auf der Straße zur Rede gestellt.

    -----------------------
    Tolles Beispiel!
    Besonders die Worte dieses vorausschauenden Offiziers:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Wenn die Türken hier siedeln, vermehren sie sich nur ud wir werden Aufstände und Blutvergiessen bekommnen!

    Wir haben dieses Blutvergiessen bereits täglich in unseren Städten und unsere Umvolkungsagenten predigen weiter und weiter den Zuzug von MIllionenhorden unzivilisierter Kulturvernichter.
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  5. #5
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.165

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Zitat Zitat von gagarin90 Beitrag anzeigen
    Verglichen mit den BRD-Türken, diesen Hosenscheißenden Rappern, Gangstern, Machos, Faulenzern, kann man aber kaum glauben, dass es sich bei den Südrussischen Türken um das gleiche Volk handelt.
    Denn die Türken in Süd-Russland werden von den Kosacken "erzogen" und man mag kaum glauben wie ruhig und brav sie dort sind (siehe Videos).
    Vor allen läßt sich das Beispiel mit den noch nie gesehene Brutalitäten gegen die Türken hier in der Staatssimulation BRD 1 zu 1 umkehren.
    Die Türken und Moslems zeigen hier bei uns eine nie gesehene Brutalität und schlagen UNSCHULDIGE zur Bewusstlosigkeit und bis in den Tod.
    Wie degeneriert kann eine Gesellschaft sein, die sich so etwas bieten läßt OHNE SICH ZU WEHREN? Nein MIT UNTERSTUETZUNG DER RICHTER diese Kriminellen FÖRDERT, wie und wo es nur geht?

    Die stolzen Kosaken mögen Gottes Segen tragen und den internationeln Umvolkern der NWO noch lange die Stirn bieten.

    Zitat Zitat von gagarin90 Beitrag anzeigen

    Die Frage:

    Wäre es nun nicht an der Zeit den fruchtlosen deutschen Umgang mit den Türken zu überdenken und sich das erfolgreiche russische Rezept anzueignen?
    Ein deutscher Alleingang würde den Deutschen eine neue Befreiung per Flächenbombardement und UNO-Truppen bescheren.
    Kennt man ja.
    Wenn Europa nicht aufsteht, seine Kultur vor dem Zugriff der Umvolker zu schuetzen, wird es eben untergehen.
    Geändert von Registrierter (19.01.2010 um 21:50 Uhr)
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  6. #6
    Gentleman der Diskussion Benutzerbild von Forumstürke
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.293

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Die deutschen Tugende sind sicher besser als russische Tugende, wenn es denn welche gibt. Erspar mir deine russische Propaganda. Was ich von den Deutschen gelernt habe, ist viel nützlicher für das Leben.
    Jene Türken, die nicht viel Alkohol vertragen, könnten vielleicht noch etwas von den Russen lernen.

  7. #7
    Weiße Bewegung Benutzerbild von Gryphus
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Sankt Petersburg
    Beiträge
    13.633

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Прекрасные ролики, спасибо тебе товарищ!

    Ich liebe das Kosakentum, das sind die besten Menschen die man sich überhaupt nur vorstellen kann. Gebildet, tapfer, patriotisch und gesund. Seit Jahrhunderten die treuesten Söhne Russlands und bis heute hat sich daran nichts geändert. Egal was in der Politik vor sich geht, auf die Kosaken ist in allen Fragen Verlass, denn sie sind vor allem nicht eines - opportun.

    Der kosakische Lebensstil auf Pferd und mit Säbel ist mir selbst zwar nicht so ganz vertraut, aber ich stamme selbst von welchen ab.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Dem modernen Menschen ist es gleichgültig, in seinem Leben keine Freiheit zu finden, wenn er sie in den Reden jener verherrlicht findet, die ihn unterdrücken." - Nicolás Gómez Dávila


  8. #8
    gagarin90
    Gast

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen

    [...]

    Ein deutscher Alleingang würde den Deutschen eine neue Befreiung per Flächenbombardement und UNO-Truppen bescheren.
    Kennt man ja.

    [...]
    Das halte ich für eine gemütliche Ausrede. Auch andere Völker ohne Kernwaffen haben bereits aufgeräumt zu Hause. zB die Polen, die Rumänen, die Italiener aktuell etc.

    Wir wissen beide wo das Problem liegt bei den deutschen: Der fehlende Wille.

    Gryphus:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    GOTT MIT UNS Benutzerbild von McDuff
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Im tiefen Süden
    Beiträge
    11.555

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Zitat Zitat von gagarin90 Beitrag anzeigen
    Wir wissen beide wo das Problem liegt bei den deutschen: Der fehlende Wille.
    Der fehlende Wille einer lobbyistenverseucheten Klientelpolitik, gepaart mit Zensur und Freibriefen für Linksextremisten.
    "Bund der Kaisertreuen"

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    2.256

    Standard AW: Von den Russen lernen heißt siegen lernen - Lösungsvorschlag zum Türkenproblem

    Naja die Popöchen der hundertausenden russischen Prostituierten in der Türkei werden auch ordentlich versohlt.
    Während die Kosacken ihren Wodla saufen, poppen die Türken deren Frauen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Von Wisconsin lernen, heißt Arbeitslosigkeit verlernen.
    Von Mark Mallokent im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 13:51
  2. von der schweiz lernen heisst siegen lernen.
    Von twoxego im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 12:40
  3. Von Israel lernen, heißt siegen lernen
    Von Mark Mallokent im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 20:59
  4. Die lernen es wohl nie...
    Von LuckyLuke im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 18:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben