Umfrageergebnis anzeigen: Lässt sich zwischen links und rechts ein Konsens finden?

Teilnehmer
52. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, unter Umständen

    19 36,54%
  • Nein, geht gar nicht

    21 40,38%
  • ...nur wenn es hart auf hart kommt...

    10 19,23%
  • ...wir sind im Krieg, was seit ihr...

    2 3,85%
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 289

Thema: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

  1. #11
    Afrikaner Benutzerbild von Voortrekker
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Suedafrika
    Beiträge
    8.454

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Linke und Rechte haben per Definition nichts gemeinsam.

    Du meinst wahrscheinlich Linksextreme und Rechtsextreme. Das stimmt jedoch auch nur bedingt, da der Nationalsozialismus ebenfalls eine linksextreme Ideologie ist.

    Es gibt eigentlich nur die drei großen Bereiche Sozialismus (links), Liberalismus (Mitte) und Konservatismus (rechts).

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Hombre
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    864

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Die jetzigen Linken und Rechten produzieren Ergebnissgleichheit. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen. Die Linken fröhnen einer Ideologie, die ein Kollektiv anstrebt - die Rechten erreichen dieses Ziel ganz nebenbei.
    Beispiel Schulpflicht: Die Linken wollen die Schulpflicht, um die Kinder ohne störenden Einfluß der Familie zu kollektiven Menschen formen zu können. Die Rechten fordern die Schulpflicht, um es zu verhindern. Ergebnis: die Kinder werden in beiden Fällen dem Einfluß der Familie entzogen und werden zu kollektiven Menschen geformt.
    So läuft es schon seit 150 Jahren.
    Freiheit braucht keine Politik :hihi:

  3. #13
    Friede sei in Euch! Benutzerbild von Die Petze
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    In mir
    Beiträge
    11.933

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Ich finde, dass die Ideologien von rechts und links von den Eliten geradezu ausgespielt werden.
    Das bedeutet, nach meinem Verständnis:
    Man hält das Feuer am schwelen und führt durch Populismus je nach politischer Lage "Brennholz" nach. Somit bleiben beide Parteien stets mit sich beschäftigt und bemerken nicht wie sich andere die Taschen vollstopfen.

    Brot und Spiele.

    Ungefähr so, wie man die beiden ersten Weltkriege dadurch angezettelt hat, indem man beiden Seiten "Stoff" lieferte um sich dann im finalen Kampf selbst zu vernichten.

    Wir sind alle dem monetären System Untertan, insofern halte ich eine Lösung durch, beispielsweise Kommunismus und Kapitalismus für undenkbar....da sie sich im gleichen Rahmen bewegen, mit gleichen Mitteln....aber mit anderem Logos.

    Bei den meisten religiösen Extremen ist das ähnlich: Sie haben verschiedene Götter, aber die gleichen Propheten...die das Heil der Welt verkünden...
    Geändert von Die Petze (20.02.2010 um 12:50 Uhr)
    Der Libertärerklärbär sagt: Lasst uns das einzig wahre Gesetz niederschreiben und danach leben.
    Die goldene Regel (hier in der Postivform):
    "Behandele andere so, wie du von ihnen behandelt werden möchtest!"
    http://www.ethik-werkstatt.de/Goldene_Regel.htm
    Wer sich nicht daran hält, verwirkt sich den Anspruch auf dieses Recht

  4. #14
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.324

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Rechts und Links ist großer Schwachsinn. Was ist der große Unterschied zwischen nationalem und internationalem Sozialismus?

    Man sollte nur zwischen Freiheit und Tyrannei (Ausufernder Staat) unterscheiden.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  5. #15
    ... Benutzerbild von George Rico
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Irrelevant
    Beiträge
    8.273

    Augenzwinkern AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Es gibt sowohl bei der Rechten als auch bei der Linken so viele unterschiedliche Strömungen, dass man erstens nicht von "Rechts" und "Links" sprechen kann und es zweitens kaum möglich wäre, mit allen Beteiligten einen Konsens zu erzielen.




    ---

  6. #16
    Afrikaner Benutzerbild von Voortrekker
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Suedafrika
    Beiträge
    8.454

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Rechts und Links ist großer Schwachsinn. Was ist der große Unterschied zwischen nationalem und internationalem Sozialismus?
    Man sollte nur zwischen Freiheit und Tyrannei (Ausufernder Staat) unterscheiden.
    Die sind ja auch beide links!

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Zitat Zitat von George Rico Beitrag anzeigen
    Es gibt sowohl bei der Rechten als auch bei der Linken so viele unterschiedliche Strömungen, dass man erstens nicht von "Rechts" und "Links" sprechen kann und es zweitens kaum möglich wäre, mit allen Beteiligten einen Konsens zu erzielen.




    ---
    So ist es unter den "Rechten" und den "Linken" gibt es extrem viele Strömungen so das beide gar keine einheitlichen politischen Ideologien sind sondern allenfalls nur grobe politische Einteilungen.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Ajax
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    8.396

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Rechts und Links ist großer Schwachsinn. Was ist der große Unterschied zwischen nationalem und internationalem Sozialismus?

    Man sollte nur zwischen Freiheit und Tyrannei (Ausufernder Staat) unterscheiden.
    Bedeutet Rechts automatisch Nationalsozialismus? Ein wirklicher Rechter hat damit nur bedingt zu tun. Nationalsozialismus und Faschismus kann man nicht ausschließlich dem rechten Spektrum zuordnen. Ich befürworte eher das Modell, das JPK vorschlägt, würde es aber in etwa so erweitern:

    Kommunismus/Sozialismus-Sozialdemokratie->Liberalismus<-Konservatismus-Reaktion

    Die Unterscheidung zwischen Freiheit und Tyrannei passt nicht ins Links-Rechts-Schema, denn sowohl rechte als auch linke Systeme können einen autoritären Staat beinhalten.

    Wenn auch jetzt in den bezwungnen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht:
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Theodor Körner

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Humer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    3.122

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Die größte Gemeinsamkeit beider Lager besteht in der Ablehnung des bestehenden Politikbetriebs. Das dürfte leider nicht für Bündnisse reichen.
    Im Übrigen ist mir bei den Rechten nicht klar, was für ein Regime sie errichten wollen. Die Devise: Hauptsache National ! ist nicht sehr erhellend. Auch der Umstand, dass Menschenrechte als Mumpitz gesehen werden, lässt vermuten, dass die sich alle Optionen offen halten wollen. Rechte Politik ist also eine Black Box.
    Geändert von Humer (20.02.2010 um 18:13 Uhr)
    Parole: Reich ins Heim- Mitglied der Linksfraktion

  10. #20
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.872

    Standard AW: Gemeinsamkeiten? Rechte und Linke?

    Zitat Zitat von Humer Beitrag anzeigen
    Die größte Gemeinsamkeit beider Lager besteht in der Ablehnung des bestehenden Politikbetriebs. Das dürfte leider nicht für Bündnisse nicht reichen.
    Im Übrigen ist mir bei den Rechten nicht klar, was für ein Regime sie errichten wollen. Die Devise: Hauptsache National ! ist nicht sehr erhellend. Auch der Umstand, dass Menschenrechte als Mumpitz gesehen werden, lässt vermuten, dass die sich alle Optionen offen halten wollen. Rechte Politik ist also eine Black Box.
    Dass es völlig inhomogene Bewegungen sind haben allerdings beide gemeinsam, ist aber auch dem Bestreben geschuldet, dass unterschiedlichste Ideologien und Strömungen, die heute unbedeutend sind, nur in zwei Schubladen einsortiert werden.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. „Rechte Antisemiten sind ehrlicher als linke“
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 413
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 21:27
  2. Linke sind unzufriedener als Rechte
    Von dimu im Forum Deutschland
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 10:30
  3. Verfassungsschutz Bayern: Mehr Linke als rechte Gewalt.
    Von erwin r analyst im Forum Deutschland
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 12:17
  4. Rechte & Linke Einzelkämpfer?
    Von prinzregent im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 13:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben