Umfrageergebnis anzeigen: Duell um Österreich! Wen wählst du?

Teilnehmer
70. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Heinz Fischer (SPÖ)

    12 17,14%
  • Barbara Rosenkranz (FPÖ)

    34 48,57%
  • keinen von beiden / ich gehe bzw. ich würde nicht zur Wahl gehen

    24 34,29%
+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 91 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 61 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 905

Thema: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

  1. #101
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.620

    Standard AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    Kann ich eigentlich nicht nachvollziehen, auch wenn ich nicht in derartig vulgäre Parolen wie der Stammtisch-Nazi cougar verfalle, ist mir doch schleierhaft was meine Mitbürger an dem Kerl finden. ?(
    Lobo for President

  2. #102
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.865

    Standard AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von carpe diem Beitrag anzeigen
    Lobo for President
    Da hätte man wenigstens was zu lachen.
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

  3. #103
    in memoriam Benutzerbild von Dexter
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    In deinem Kopf
    Beiträge
    2.565

    Standard AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    Kann ich eigentlich nicht nachvollziehen, auch wenn ich nicht in derartig vulgäre Parolen wie der Stammtisch-Nazi cougar verfalle, ist mir doch schleierhaft was meine Mitbürger an dem Kerl finden. ?(
    Ich denke er erinnert an eine Vaterfigur, und appelliert an den Geist, der aus der Kaiserzeit zurückgeblieben ist, solchen Figuren zu verehren. Ein amtierender Präsident, der sich in Ö der Wahl stellt, wird bestätigt. Final ist auch dieser Zusammenhang der Grund, warum Pröll Erwin nicht wollte. Am Ende des Tages hätte er nur verlieren können.
    Fischer funktioniert auch deshalb, weil er die Rolle sehr gut spielt. Er scheint kein Mensch, der Dissonanz und Streit mag, sondern ist dem auch in seinem politischen Vorleben ausgewichen. Bei der ersten Wahl konnte er dazu schon als Präsident, wenn auch des Parlamentes, antreten.
    Als Verfassungsjurist hat er dazu auch noch eine wirkliche Eignung für diesen Job, der aus einem Teil Diplomatie und einem einem zweiten eben stark mit Rechtsfragen verheddert ist, da er Gesetze final zeichnen muss. Was er dabei genau zu prüfen hat, ist auch unter Österreichischen Rechtswissenschaftlern umstritten und würde hier zu weit gehen.
    Zitat Zitat von Gott
    3.Mose 22,24: "Und dem die Hoden zerquetscht oder zerstoßen oder ausgerissen oder ausgeschnitten sind, dürft ihr dem HERRN nicht darbringen; und in eurem Land sollt ihr so etwas nicht tun. Und aus der Hand eines Ausländers dürft ihr nichts von diesen Tieren kaufen und davon die Speise eures Gottes darbringen;"

  4. #104
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.620

    Standard AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Wenn Erwin Pröll angetreten wäre, wäre zumindest der Nimbus Fischer gebrochen gewesen und es hätte einen zweiten Wahlgang gegeben.
    Und dann Fischer Gute Nacht.

  5. #105
    nouvelles à la main Benutzerbild von umananda
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    38.392

    Standard AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von carpe diem Beitrag anzeigen
    Wenn Erwin Pröll angetreten wäre, wäre zumindest der Nimbus Fischer gebrochen gewesen und es hätte einen zweiten Wahlgang gegeben.
    Und dann Fischer Gute Nacht.
    Erwin Pröll wäre auch nicht die schlechteste Wahl gewesen ... fast jeder Kandidat wäre besser als diese FPÖ-Kandidatin Rosenkranz ...

    Servus umananda


    Überzeugen ist unfruchtbar.

    Walter Benjamin
    (1892 - 1940)

  6. #106
    in memoriam Benutzerbild von Dexter
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    In deinem Kopf
    Beiträge
    2.565

    Standard AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Die Bundespräsidentenwahl war quasi schon entschieden, als Erwin Pröll seine Kandidatur ablehnte. Heinz Fischer wird als klarer Sieger hervorgehen.

    Hier verheizt Strache eine unbedeutende politische Randfigur für ein paar Parolen, die er an den Mann beziehungsweise Frau bringen möchte.

    Die Quittung wird Strache bei der Wien-Wahl erhalten. Wer so "agieren lässt" wird in Wien keinen Blumentopf gewinnen.

    Servus umananda
    Wen hat Strache als Gesicht außer sich selbst, welches er für die FPÖ plakatieren kann? Die zweite Reihe ist in dieser Partei äußerst dünn besiedelt, und Rosenkranz entspricht dem rechtsradikalen Kernteil der Partei, verschreckt aber dabei einige andere Wähler. Ob die Rechnung aufgeht, bleibt abzuwarten. Der Kniefall vor der Krone wurde gemacht, und es kam die Distanzierung, von der ihr zwar kein Wort geglaubt wird, aber dafür hat sie sie eidesstattlich abgelesen. Der Grund dafür liegt hierbei weniger an Dichand selbst, aber einige hochrangige Werber in der Krone haben gedroht die Zusammenarbeit zu kündigen, und Dichand nimmt final Geld lieber als seinen eigenen politischen Sturschädel.
    Strache wird sich jetzt in den Wienwahlkampf stürzen. Keine Wahlvorhersage sieht die SPÖ im Moment in der Lage wieder 50+ einzufahren. Wohin diese Wähler aber gehen, bleibt abzuwarten. Bürgerliche und gebildetere Lager werden eher zur ÖVP oder den Grünen gehen. Die Wanderungstendenzen von SPÖ Wählern zur FPÖ sind aber in Österreich schon lange ein Problem für die SP, auch wenn HC Strache, zweifelsfrei eine radikalere Figur als sein Vorgänger Haider, wahrscheinlich nicht an Zweiten im möglichen Wählerpotential heran reichen kann.
    Zitat Zitat von Gott
    3.Mose 22,24: "Und dem die Hoden zerquetscht oder zerstoßen oder ausgerissen oder ausgeschnitten sind, dürft ihr dem HERRN nicht darbringen; und in eurem Land sollt ihr so etwas nicht tun. Und aus der Hand eines Ausländers dürft ihr nichts von diesen Tieren kaufen und davon die Speise eures Gottes darbringen;"

  7. #107
    in memoriam Benutzerbild von Dexter
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    In deinem Kopf
    Beiträge
    2.565

    Standard AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von carpe diem Beitrag anzeigen
    Wenn Erwin Pröll angetreten wäre, wäre zumindest der Nimbus Fischer gebrochen gewesen und es hätte einen zweiten Wahlgang gegeben.
    Und dann Fischer Gute Nacht.
    Alles was irgendwie an Umfragen in seriösen Grundgesamtheiten gemacht wurde, hat Fischer als recht klaren Sieger im Vergleich zu Pröll gesehen. Der Landeserwin mag in Niederösterreich einen Nimbus haben, wie ihn sonst nur Haider in Kärnten hatte, aber auf der Gesamtösterreichischen Ebene wäre selbst mit Kronerückenwind kein Sieg möglich gewesen, außer Fischer vergeigt seine Glaubwürdigkeit und Beliebtheitswerte selbst durch einen absurden öffentlichen Fauxpas
    Zitat Zitat von Gott
    3.Mose 22,24: "Und dem die Hoden zerquetscht oder zerstoßen oder ausgerissen oder ausgeschnitten sind, dürft ihr dem HERRN nicht darbringen; und in eurem Land sollt ihr so etwas nicht tun. Und aus der Hand eines Ausländers dürft ihr nichts von diesen Tieren kaufen und davon die Speise eures Gottes darbringen;"

  8. #108
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    6.530

    Standard AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Erwin Pröll wäre auch nicht die schlechteste Wahl gewesen ... fast jeder Kandidat wäre besser als diese FPÖ-Kandidatin Rosenkranz ...

    Servus umananda
    möglich, doch keiner hätte verhindern können, dass wien weiter erzrot und fischer bp bleibt.
    und das ist das wahre fiasko.

    P.S.
    aber es gibt ja noch einen hoffnungsschimmer, die kommende bürgermeisterwahl.
    da wird zwar wahrscheinlich unser aller häupl in seinen amt bestätigt werden, aller voraussicht nach, aber kräftige stimmeneinbussen zu verzeichnen haben.
    jeder bg ausser diesem präpotenten proleten wäre ein segen für wien.
    Geändert von Octopus (16.03.2010 um 14:54 Uhr)

  9. #109
    Mag keine Schleimer :( Benutzerbild von Hoamat
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wien 19, Nußdorf
    Beiträge
    12.401

    Kool AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen

    .... Die Quittung wird Strache bei der Wien-Wahl erhalten. Wer so "agieren lässt" wird in Wien keinen Blumentopf gewinnen.

    Servus umananda
    Schlage mir doch eine tragbare Wette vor ...

    ... eine wirklich durchführbare, und ich halte dagegen. Bis 100.- € an Wert !

    Was ist das Stuhlzäpfchen schon, ohne (verspielten) Gemeindebauten :rolleyes:

    :cool2:
    ................. Mei Hoamat is mei Kasterl

  10. #110
    Mag keine Schleimer :( Benutzerbild von Hoamat
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wien 19, Nußdorf
    Beiträge
    12.401

    Daumen hoch! AW: Duell um Österreich: aalglater Sozibonze vs. intelektuelle zehnfache Mutter

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Erwin Pröll wäre auch nicht die schlechteste Wahl gewesen ... fast jeder Kandidat wäre besser als diese FPÖ-Kandidatin Rosenkranz ...

    Servus umananda
    Schleimspur-Heinz hat den Lissabonvertrag anstandslos zu Ungunsten der Österreicher blind unterschrieben.

    Ich würde jeder Gegner wählen, und viele Andere auch.
    Dann kommt noch Muzicant, und wir haben eine Situation "1986 Waldheim."

    germane

    ................. Mei Hoamat is mei Kasterl

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 258
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 09:44
  2. Österreich: Grünenplakat: Wer Österreich liebt muß Scheiße sein!!!
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 20:46
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 09:28
  4. Das Duell
    Von politi_m im Forum Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 19:08
  5. 2. TV-Duell NRW
    Von StH im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 13:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 9

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben