+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 55 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 549

Thema: Biden Besuch in Israel

  1. #1
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.012

    Standard Biden Besuch in Israel

    Joe Biden, der netteste und most handsome Vize-Praesident, den die Vereinigten Staaten je gehabt haben, bemueht sich, die Gespraeche zwischen Israel und den Palaestinensern wieder flottzumachen. Israel aber vernichtet jede Hoffnung mit einem Schlag ins Gesicht!
    Gerade keimte neue Hoffnung auf Friedensgespräche in Nahost, da versetzt Israel diesen Erwartungen schon wieder einen Dämpfer: Kurz nach der Zustimmung der Palästinenserführung zu indirekten Friedensgesprächen genehmigte Israel am Montag den umstrittenen Ausbau einer Siedlung im Westjordanland.

    Der palästinensische Chefunterhändler Saeb Erekat reagierte empört. Er sprach von einer Provokation und stellte die Teilnahme an den geplanten indirekten Gesprächen mit Israel umgehend wieder infrage.
    ----
    Für den auf zehn Monate befristeten Baustopp gebe es Ausnahmeregelungen, falls etwa die Sicherheit von Baustellen gefährdet sei, sagte Erdan. „Dies ist der Fall in Beitar Ilit.“ Biden und US-Außenministerin Hillary Clinton wüssten zudem, dass der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu „jederzeit“ auch zu direkten Verhandlungen mit den Palästinensern bereit sei.
    Klar wie Klossbruehe - Israel will keinen Frieden, nur Land! Wer so disrespektvoll redet und handelt, weiss genau, dass er ohne Unannehmlichkeiten damit wegkommt. Die israelische Regierung wird zunehmend dreister und frecher! Wielange wird Obama das noch mitmachen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    36.373

    Standard AW: Biden Besuch in Israel

    Zitat Zitat von C-Dur Beitrag anzeigen
    Joe Biden, der netteste und most handsome Vize-Praesident, den die Vereinigten Staaten je gehabt haben, bemueht sich, die Gespraeche zwischen Israel und den Palaestinensern wieder flottzumachen. Israel aber vernichtet jede Hoffnung mit einem Schlag ins Gesicht!Klar wie Klossbruehe - Israel will keinen Frieden, nur Land! Wer so disrespektvoll redet und handelt, weiss genau, dass er ohne Unannehmlichkeiten damit wegkommt. Die israelische Regierung wird zunehmend dreister und frecher! Wielange wird Obama das noch mitmachen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Zionisten wollen keinen Frieden. Das würde den großisraelischen Plänen entgegen stehen. Reiner Schleimspurbesuch zum Austausch von Floskeln. Nicht weiter der Erwähnung wert.
    Geändert von Widder58 (10.03.2010 um 09:17 Uhr)
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    54.151

    Daumen hoch! AW: Biden Besuch in Israel

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Die Zionisten wollen keinen Frieden. Das würde den großisraelischen Plänen entgegen stehen. Reiner Schmeimspurbesuch zum Austausch von Floskeln. Nicht weiter der Erwähnung wert.
    Karnickel du kannst quitschen und hüpfen wieviel du willst wir lassen uns nicht in die Suppe spucken!:hihi:
    ***

    Um aufs neue wach werden zu können, musst Du ohne Frage vorher einmal eingeschlafen sein, und analog dazu, um geboren werden zu können, musst Du vorher schon einmal gestorben sein (Kabalah)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    Südeuropa
    Beiträge
    1.651

    Standard AW: Biden Besuch in Israel

    Zitat Zitat von C-Dur Beitrag anzeigen
    Joe Biden, der netteste und most handsome Vize-Praesident, den die Vereinigten Staaten je gehabt haben, bemueht sich, die Gespraeche zwischen Israel und den Palaestinensern wieder flottzumachen. Israel aber vernichtet jede Hoffnung mit einem Schlag ins Gesicht!Klar wie Klossbruehe - Israel will keinen Frieden, nur Land! Wer so disrespektvoll redet und handelt, weiss genau, dass er ohne Unannehmlichkeiten damit wegkommt. Die israelische Regierung wird zunehmend dreister und frecher! Wielange wird Obama das noch mitmachen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    DAS ist "Israelische Friedenspolitik", die allerdings nur echte Zionisten und deren treueste Helfershelfer, aber sonst Niemand mehr versteht.

    Und BIDEN weiss ebenso wie the lame duck Obama, dass die Zionisten nicht nur in Israel, sonderns längst auch in den USA und weit darüber hinaus inzwischen "das Sagen haben"!

    In einem Artikel in der gestrigen HAARETZ wird diese Tatsache wie folgt beschrieben:

    "The (israeli)authors of the report also predict that the (US-)administration will avoid taking any position that suggests disagreement with Israel, becauseof the support that Israel enyojs among both parties in Congress."
    ([Links nur für registrierte Nutzer])

    Immerhin gibt es zumindest in der HAARETZ ab und an auch Lichtblicke. So in der heutigen Ausgabe, wo ein DAVID ZONSHEINE doch tatsächlich einen Artikel veröffentlichen kann mit dem Titel
    "Israel must talk to Hamas before it`s too late"!!
    ([Links nur für registrierte Nutzer])
    USRAEL und der US-Kongress provozieren den (Atom-)Krieg! Die EU-Vasallen sowie die westlichen Massenmedien wirken aktiv mit. Und Europa wird - endlich wieder, dafür aber zum allerletzten Mal - Kriegsschauplatz!
    WAHNSINN- aber mit Methode!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    Südeuropa
    Beiträge
    1.651

    Standard AW: Biden Besuch in Israel

    Zitat Zitat von C-Dur Beitrag anzeigen
    Joe Biden, der netteste und most handsome Vize-Praesident, den die Vereinigten Staaten je gehabt haben, bemueht sich, die Gespraeche zwischen Israel und den Palaestinensern wieder flottzumachen. Israel aber vernichtet jede Hoffnung mit einem Schlag ins Gesicht!Klar wie Klossbruehe - Israel will keinen Frieden, nur Land! Wer so disrespektvoll redet und handelt, weiss genau, dass er ohne Unannehmlichkeiten damit wegkommt. Die israelische Regierung wird zunehmend dreister und frecher! Wielange wird Obama das noch mitmachen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich fasse -bildhaft- zusammen:

    Der Schwanz wackelt weiter mit dem Hund!
    USRAEL und der US-Kongress provozieren den (Atom-)Krieg! Die EU-Vasallen sowie die westlichen Massenmedien wirken aktiv mit. Und Europa wird - endlich wieder, dafür aber zum allerletzten Mal - Kriegsschauplatz!
    WAHNSINN- aber mit Methode!

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    54.151

    Standard AW: Biden Besuch in Israel

    Zitat Zitat von monrol Beitrag anzeigen
    Ich fasse -bildhaft- zusammen:

    Der Schwanz wackelt weiter mit dem Hund!
    Wenn der Schwanz klüger ist als der Hund ist es OK!
    ***

    Um aufs neue wach werden zu können, musst Du ohne Frage vorher einmal eingeschlafen sein, und analog dazu, um geboren werden zu können, musst Du vorher schon einmal gestorben sein (Kabalah)

  7. #7
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.012

    Standard AW: Biden Besuch in Israel

    Hi, Monrol;

    Dein Link enthaelt ein gutes und ernsthaftes Assessment der Situation.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Israel besteht rigoros darauf, dass Hamas kein Gespraechspartner ist. Abbas aber ist ein Verhandlungspartner, nur sind sie in 20 Jahren noch keinen Schritt weitergekommen. Und in 2004 entschied Israel, dass Yasser Arafat nicht zustaendig sei. Somit koennen sie behaupten, dass sie jeder Zeit bereit sind zu verhandeln, aber es ist niemand auf der palaestinischen Seite, den man fuer voll nehmen koennte und der in der Lage waere, etwaige Vereinbarungen auch durchzufuehren. Die Haelfte der Palaestinenser wuerden nicht zustimmen. So zieht sich der "Friedensprozess" in die Laenge wie ein gekautes Kaugummi.

    Wer wirklich Frieden will, der findet auch einen gehbaren Weg. Wer keinen Frieden will, sperrt die Fuehrer der Gegenseite in Gefaengnisse und ermordet sie noch obendrein und kuemmert sich um keine Verhandlungsbedingungen, wie z. B. die Ausweitung israelischer Siedlungen auf besetzten Gebieten zu stoppen.
    Wer Frieden will verhoehnt nicht den Freund, der sich als Vermittler anbietet.

  8. #8
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    36.373

    Standard AW: Biden Besuch in Israel

    Zitat Zitat von Dayan Beitrag anzeigen
    Wenn der Schwanz klüger ist als der Hund ist es OK!
    In dem Falle ist weder Schwanz noch Hund klug.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  9. #9
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.012

    Standard AW: Biden Besuch in Israel

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Die Zionisten wollen keinen Frieden. Das würde den großisraelischen Plänen entgegen stehen. Reiner Schleimspurbesuch zum Austausch von Floskeln. Nicht weiter der Erwähnung wert.
    Sagt man nicht, die Hoffnung stirbt zuletzt?
    Schau mal hier:
    Retten, was zu retten ist

    Jerusalem/Wien. (is/apa) US-Vizepräsident Joe Biden hat nach der offiziellen Ankündigung indirekter Nahost-Gespräche ("proximity talks") am Dienstag seine politischen Verhandlungen in Israel begonnen. Dies sei ein "Moment der echten Chance" auf Frieden zwischen Palästinensern und Israelis, sagte Biden bei seinem Treffen mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanyahu.

    "Wir hoffen, dass diese Gespräche letztlich zu direkten Verhandlungen der beiden Seiten führen werden - sie müssen dorthin führen". Doch Biden warnte zugleich: Ein historischer Friede verlange historische Zugeständnisse ab.
    Ob Israel endlich dazu bereit sein wird? Und die Palaestinenser? Es kommt wohl drauf an, welchen Ausmasses diese Zugestaendnisse sein werden.

    Weiter heisst es in dem Artikel...
    Erst nach zähem Ringen hatte die Palästinenserführung zu Wochenbeginn indirekten Gesprächen mit Israel zugestimmt, nachdem sie grünes Licht von der Arabischen Liga erhalten hatte. Die "proximity talks" sind auf Wunsch der Araber auf vier Monate begrenzt. Washington wollte ursprünglich gleich von vornherein direkte Friedensverhandlungen sehen, doch wurde der israelische Siedlungsbau zur unüberwindbaren Hürde.

    Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas lehnte Direktkontakte mit Israel ab, solange die Errichtung jüdischer Siedlungen in den besetzten Palästinensergebieten einschließlich Ost-Jerusalems weitergeht. Doch zu einem vollständigen Stopp war Israel nicht bereit.
    Zuletzt wären fast auch die indirekten Verhandlungen gescheitert, nachdem Israel am Montag angekündigt hatte, in der jüdischen Siedlung Beitar Illit im Westjordanland 112 zusätzliche Wohneinheiten zu errichten. Gestern gab Israel auch noch den Bau von 1600 neuen Siedlerwohnungen in Ost-Jerusalem bekannt.

    Die letzten Nahost-Friedensverhandlungen waren im Dezember 2008 gescheitert. Seit damals herrscht Eiszeit.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    -----------------------------------------------------------------------

    Braucht man noch mehr Beweise, dass Israel nicht an Friedensverhandlungen interessiert ist? Nein... ein Blinder sieht's!
    Lieber Widder, Du koenntest doch noch Recht behalten... nichts als leere Floskeln.

    Biden reist weiter nach Ramala.

  10. #10
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.746

    Standard AW: Biden Besuch in Israel

    Zitat Zitat von C-Dur Beitrag anzeigen
    Joe Biden, der netteste und most handsome Vize-Praesident, den die Vereinigten Staaten je gehabt haben, bemueht sich, die Gespraeche zwischen Israel und den Palaestinensern wieder flottzumachen. Israel aber vernichtet jede Hoffnung mit einem Schlag ins Gesicht!Klar wie Klossbruehe - Israel will keinen Frieden, nur Land! Wer so disrespektvoll redet und handelt, weiss genau, dass er ohne Unannehmlichkeiten damit wegkommt. Die israelische Regierung wird zunehmend dreister und frecher! Wielange wird Obama das noch mitmachen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zitat Zitat von C-Dur Beitrag anzeigen
    Sagt man nicht, die Hoffnung stirbt zuletzt?
    Schau mal hier:Ob Israel endlich dazu bereit sein wird? Und die Palaestinenser? Es kommt wohl drauf an, welchen Ausmasses diese Zugestaendnisse sein werden.

    Weiter heisst es in dem Artikel...

    Gestern gab Israel auch noch den Bau von 1600 neuen Siedlerwohnungen in Ost-Jerusalem bekannt...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    -----------------------------------------------------------------------

    Braucht man noch mehr Beweise, dass Israel nicht an Friedensverhandlungen interessiert ist? Nein... ein Blinder sieht's!
    Lieber Widder, Du koenntest doch noch Recht behalten... nichts als leere Floskeln.

    Biden reist weiter nach Ramala.

    Die Zions pokern durch das Ignorieren ihres bereits im Sturzflug begriffenen Machtzerfalls viel zu hoch und werden uns dann noch mit den typisch jüdischen Wehklagen bei ihrem tiefen Fall malträtieren!


    kd
    „Wo ist die deutsche Armee? Ohne die deutsche Armee…“
    ….das Land habe „faktisch keine Waffen mehr“, die Streitkräfte Deutschlands seien „hopelessly demoralized“, also hoffnungslos demoralisiert….
    Douglas Macgregor , frisch nominierter US-Botschafter in Berlin, 28.07.20 sputnik news
    Um die finale Endreinigung kümmert sich aktuell Frau Karrenbauer!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GSG9 in Israel zu Besuch!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 19:24
  2. Obamas Vize Joe Biden und der 11.09.2001
    Von Esreicht! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 11:11
  3. Obama-Vize Biden praktisch exkommuniziert
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 18:15
  4. Themenzusammenschluß: Kanzlerin auf Israel-Besuch
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 372
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 18:34
  5. Vor 30 Jahren: Sadats historischer Besuch in Israel
    Von SAMURAI im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 12:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben