+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

    Man sollte sich mit DeppenDrecksDenken erst gar nicht befassen.
    Anbieterprofit bedingt Netzwerkeffizienz.
    Dazu muß der Rechtsraum konfiguriert werden.
    Es geht um die Belange des Souveräns, per Erwerbsphase die Wirtschaft und der Hersteller zu sein.
    Jeder weiß, Anlegerprofit bedingt keinerlei Inhaberaktivitäten.
    Somit ist auch klar, daß Anbieterprofit völlig analog herzustellen ist.
    Dazu hat man die Klientel der Politik und des ÖD zu sein.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  2. #12
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.555

    Standard AW: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

    as uns wieder lehrt, daß sich ehrliche Arbeit nicht lohnt.
    Vertrauet Eurem Magistrat,
    Der fromm und liebend schützt den Staat
    Durch huldreich hochwohlweises Walten;
    Euch ziemt es, stets das Maul zu halten.

    - Heinrich Heine

  3. #13
    Quo vadis? Benutzerbild von heide
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.054

    Kool AW: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Oppenheim, Oppenheim, woran muss ich bei solchen Namen immer nur denken? ?(
    Die Bank wurde zu einem Teil in die Deutsche Bank übernommen?
    Ja, vergiss nur, dass es Menschen gibt...

    Hölderlin



  4. #14
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    19.765

    Standard AW: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

    Zitat Zitat von heide Beitrag anzeigen
    Die Bank wurde zu einem Teil in die Deutsche Bank übernommen?
    Ja wurde sie, sogar vollständig übernommen.

    Aber ich meinte bei dem Namen etwas anderes. Siehe Beiträge 8 und 10 in diesem Strang.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  5. #15
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.097

    Standard AW: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

    Zitat Zitat von Der Gelehrte Beitrag anzeigen
    as uns wieder lehrt, daß sich ehrliche Arbeit nicht lohnt.
    Das ist gar nicht der Punkt. Viel entscheidender ist, in diesem System lohnt sich unehrliche Arbeit. Also muss das System verändert werden.
    Teilen ist das neue Haben.

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

    Zitat Zitat von Der Gelehrte Beitrag anzeigen
    as uns wieder lehrt, daß sich ehrliche Arbeit nicht lohnt.
    Arbeiten ist anbieten.
    Das lohnt sich mit goldenen Netzwerken, die deswegen politisch nicht gewollt sind.
    Dazu etablieren Regimes sog. Arbeitsgesetzgebungen, um damit das Anbieten zu unterbinden.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  7. #17
    Realist Benutzerbild von rechtsvonlinks
    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    2.535

    Standard AW: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

    [...] mehr als zehn Millionen Euro Beraterhonorar vom Bankhaus Sal. Oppenheim bekommen.
    Dass Ratschläge so viel wert sein können. :eek:

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Sal. Oppenheim zahlte Middelhoff Millionen

    rvl, aber ja, die können so viel wert sein, wenn "Arbeitnehmer" dazu per Gesetz als KostenfaktorAffenschieber verpflichtet werden, die damit für GroßkreditNehmer zuständig sind.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 6,8 Millionen Arbeitslose statt 3,43 Millionen
    Von Hofer im Forum Deutschland
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 08:36
  2. Früher zahlte der Mensch für den Ablass....
    Von heide im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 14:12
  3. Deutsche Bank will bei Sal. Oppenheim einsteigen
    Von henriof9 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 08:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben