Umfrageergebnis anzeigen: Hat ein Arzt soviel Geld wirklich verdient?

Teilnehmer
21. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja na klar, er ist ein Leistungsträger!

    12 57,14%
  • Bisschen zuviel ist es schon

    2 9,52%
  • Eher nicht

    3 14,29%
  • Nein, niemals! Er ist ein Schmarotzer!

    4 19,05%
+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Zeige Ergebnis 81 bis 85 von 85

Thema: Was ein niedergelassener Arzt bislang noch verdienen konnte

  1. #81
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.865

    Standard AW: Was ein niedergelassener Arzt bislang noch verdienen konnte

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    Mir erklärte ein Nationaldilettant, ein Mediziner, ein Prof. aus dem Univ.-Institut, aus dem ein mich betreffendes Gutachten stammt, auf meine Frage, wieso die Eink./Verm.-Verteilung mit der mentalen Verteilung nix zu tun hat: "Das sind Geschäftemacher."
    Damit will dieser zwangsfinanzierte ÖD-Heini einem Profit absprechen.
    Marmelade.
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

  2. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Was ein niedergelassener Arzt bislang noch verdienen konnte

    Lobo, ist das nationalboschewistisch arbeitnehmer-versaut lohnpflichtige Propaganda?
    Nix Villa&Porsche?
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  3. #83
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.865

    Standard AW: Was ein niedergelassener Arzt bislang noch verdienen konnte

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    Lobo, ist das nationalboschewistisch arbeitnehmer-versaut lohnpflichtige Propaganda?
    Nix Villa&Porsche?
    Nö, ich versuche nur das Codewort rauszufinden mit dem ich dich abschalten kann.
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

  4. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Was ein niedergelassener Arzt bislang noch verdienen konnte

    Lobo, das Codewort kennt doch Jeder: "Villa&Porsche"
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  5. #85
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.215

    Standard AW: Was ein niedergelassener Arzt bislang noch verdienen konnte

    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    Du wedelst ja auch mit genügend Geldscheine, du kapitalistischer Ausbeuter du. X(
    Jeder so wie er kann.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie konnte das geschehen?
    Von Deutschmann im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 07:36
  2. Lehrerin:"Bislang war es für mich unvorstellbar, dass jemand eine Schule anzündet."
    Von elas im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 18:57
  3. Wie konnte das Christentum den Untergang Roms überleben?
    Von Pandulf im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 11:13
  4. 2. WK Wie konnte es zu so einem militärischen Disaster kommen?
    Von VierM im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.04.2004, 17:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben