+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 16 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 152

Thema: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

  1. #1
    coffee & cigarettes Benutzerbild von marc
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.475

    Augenzwinkern Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Männliche Feministen" der Grünen haben ein "Männer-Manifest" verfasst, in dem - naja: eigentlich das Übliche gesagt und gefordert wird.
    D.h.: einer teils richtigen Diagnose folgt die Forderung nach einer Verböserung in Form von "emanzipatorischer Erziehung", mehr "geschlechtersensiblen Männern" in "klassischen Frauenberufen" und einem "Boys Day", der Jungen Lust auf das Dasein als Sozialpädagoge und Krankenschwester machen soll. (Die "Girls" sollen natürlich zur Ärztin gemacht werden.)

    Wichtig sei das natürlich auch deshalb, weil "das Patriarchat" wegen der "zunehmenden Gleichberechtigung" "zurückschlägt" - und zwar in Form von "medialem Sexismus" und "Schein-Bastionen der Männlichkeit in Sport und Musik".
    Natürlich ist auch der ideologische Hintergrund vorhersehbar:
    "Wir Männer sehen, dass unsere Gesellschaft noch immer von einem tief sitzenden Geist der geschlechtlichen Polarität durchflutet ist, der Frauen auf Weiblichkeit und Männer auf Männlichkeit reduziert. Das Diktum des sozialen Geschlechtes, des Rollenzwangs und der festgelegten Verhaltensmuster gilt nämlich ebenso für Männer."

    Damit muss natürlich Schluß sein! Grünen Frauen geht das Ganze aber nicht weit genug (Haha!):
    Auch Franza Drechsel, frauen- und genderpolitische Sprecherin der Grünen Jugend, lobt das Papier grundsätzlich. "Es ist gut, dass sich Männer überhaupt an der Debatte beteiligen", sagt sie. Aber: "Das geht alles nicht weit genug." Im Grunde genommen "verharrten die Autoren immer noch in der Zweigeschlechtlichkeit", bemängelt das Vorstandsmitglied der Grünen Jugend
    Der Rest hier: (Aber wie gesagt - vorhersehbar)
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Unterzeichner:
    Sven Lehmann | Landesvorstand Bündnis 90/Die Grünen NRW
    Jan Philipp Albrecht MdEP | Grüne Fraktion im Europäischen Parlament
    Kai Gehring MdB | Grüne Fraktion im Deutschen Bundestag
    Malte Spitz | Bundesvorstand Bündnis 90/Die Grünen
    Arndt Klocke | Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen NRW
    Gerhard Schick MdB | Grüne Fraktion im Deutschen Bundestag
    Dieter Janecek | Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Bayern
    Sven-Christian Kindler MdB | Grüne Fraktion im Deutschen Bundestag
    Till Steffen | Justizsenator Hamburg
    Rasmus Andresen MdL | Grüne Fraktion im Landtag Schleswig-Holstein
    Eike Block | Sprecher Grüne Jugend NRW
    Christian Kühn | Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg
    Max Löffler | Sprecher Grüne Jugend Bundesverband
    Henning von Bargen | Leiter Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung
    Christoph Erdmenger | Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Sachsen-Anhalt
    Jörg Rupp | Parteirat Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg
    Martin-Sebastian Abel | Sprecher LAG Kultur Bündnis 90/Die Grünen NRW
    Matthi Bolte | Ratsmitglied Bündnis 90/Die Grünen Bielefeld
    Martin Wilk | Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Kreuzberg-Friedrichshain
    Janosch Dahmen | Sprecher LAG Gesundheit Bündnis 90/Die Grünen NRW
    Can Erdal | Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Düsseldorf
    Zum Glück verkünden klügere Menschen als die genderpolitischen Sprecherinnen der Grünen Jugend schon das Ende des "weißen Mannes" (Was Frauen miteinschließt - auch wenn Feministinnen fälschlicherweise glauben, sie würden jetzt die Welt erobern, obwohl sie nur die verstaatlichen Planstellen untergehender Völkchen "erobern".)

    „In Brasilien sind wir nicht nur in der ,Neuen Welt’ angekommen, hier begegnen wir einer neuen Menschheit, und die Vermutung stellt sich ein, dieses könnte die Menschheit der Zukunft sein. (...) Es kann einen sogar ein Schauer überkommen bei der Perspektive auf eine globale Entwicklung, an deren Ende das biologische Ende des ,weißen Mannes’ stünde.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Lesenswert auch: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Ende des weißen Mannes von Manfred Pohl - [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von marc (16.04.2010 um 12:34 Uhr)

  2. #2
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    Zitat Zitat von marc Beitrag anzeigen
    ...und einem "Boys Day", der Jungen Lust auf das Dasein als Sozialpädagoge und Krankenschwester machen soll....
    Ich fragte mich schon, wie lange es noch dauern würde. :rolleyes:
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  3. #3
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    17.343

    Standard AW: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    :]

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    Nur gut, dass die Führungsriege der Grünen in der Regel keine Kinder hat und damit ihr missratenes Erbgut nicht weitergibt.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    13.078

    Standard AW: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    Wer wählt so eine Partei, die gegen die Natur arbeitet.
    Hallo LEUTE
    Hiermit möchte ich klarstellen das ich ein Hauptschüler bin, und in Fächer wo Einstein vorkam nie bestanden hab.

  6. #6
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    Zitat Zitat von marc Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    sie sind unter uns, in Wirklichkeit sehen sie so aus:


  7. #7
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    Zitat Zitat von dZUG Beitrag anzeigen
    Wer wählt so eine Partei, die gegen die Natur arbeitet.
    ich tat es einmal. da war ich aber noch klein und es war ein versehen; wirklich wahr™.
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  8. #8
    coffee & cigarettes Benutzerbild von marc
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.475

    Standard AW: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    Zitat Zitat von dZUG Beitrag anzeigen
    Wer wählt so eine Partei die gegen die Natur arbeitet.
    4.643.272 Menschen bei der letzten Wahl. Problematischer als die absoluten Zahlen ist allerdings der Einfluß der Grünen auf den Zeitgeist.

  9. #9
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Grüne Männer: "Männer, gebt Macht ab!"

    Zitat Zitat von marc Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Männliche Feministen" der Grünen haben ein "Männer-Manifest" verfasst, in dem - naja: eigentlich das Übliche gesagt und gefordert wird.
    D.h.: einer teils richtigen Diagnose folgt die Forderung nach einer Verböserung in Form von "emanzipatorischer Erziehung", mehr "geschlechtersensiblen Männern" in "klassischen Frauenberufen" und einem "Boys Day", der Jungen Lust auf das Dasein als Sozialpädagoge und Krankenschwester machen soll. (Die "Girls" sollen natürlich zur Ärztin gemacht werden.)

    Wichtig sei das natürlich auch deshalb, weil "das Patriarchat" wegen der "zunehmenden Gleichberechtigung" "zurückschlägt" - und zwar in Form von "medialem Sexismus" und "Schein-Bastionen der Männlichkeit in Sport und Musik".
    Natürlich ist auch der ideologische Hintergrund vorhersehbar:
    "Wir Männer sehen, dass unsere Gesellschaft noch immer von einem tief sitzenden Geist der geschlechtlichen Polarität durchflutet ist, der Frauen auf Weiblichkeit und Männer auf Männlichkeit reduziert. Das Diktum des sozialen Geschlechtes, des Rollenzwangs und der festgelegten Verhaltensmuster gilt nämlich ebenso für Männer."

    Damit muss natürlich Schluß sein! Grünen Frauen geht das Ganze aber nicht weit genug (Haha!):


    Der Rest hier: (Aber wie gesagt - vorhersehbar)
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Unterzeichner:


    Zum Glück verkünden klügere Menschen als die genderpolitischen Sprecherinnen der Grünen Jugend schon das Ende des "weißen Mannes" (Was Frauen miteinschließt - auch wenn Feministinnen fälschlicherweise glauben, sie würden jetzt die Welt erobern, obwohl sie nur die verstaatlichen Planstellen untergehender Völkchen "erobern".)


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Lesenswert auch: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Ende des weißen Mannes von Manfred Pohl - [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bezeichnen diese "Damen" Lesben und Homos als neue Geschlechter, sodaß wir insgesamt vier haben?
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  10. #10
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.747

    Standard Kein Witz: Grüne wollen "männliche Feministen" sein

    Hallo


    “Nicht länger Machos sein müssen” – Das Grüne Männer-Manifest
    Abgelegt unter: Allgemein, Aus der Partei.

    Eine Frau ist Bundeskanzlerin. Frauen machen die besseren Bildungsabschlüsse, können Bischöfin werden, mischen in Rap und Hip-Hop mit und sind im Fußball international erfolgreicher als ihre männlichen Kollegen. Gleiche Rechte in Deutschland anno 2010? Ist Alice im Wunderland angekommen?...

    Mitnichten. Wir Männer sehen, dass unsere Gesellschaft noch immer von einem tief sitzenden Geist der geschlechtlichen Polarität durchflutet ist, der Frauen auf Weiblichkeit und Männer auf Männlichkeit reduziert. Damit muss endlich Schluss sein. Wir wollen nicht länger Machos sein müssen, wir wollen Menschen sein!

    Man wird nicht als Mann geboren, man wird dazu gemacht. [....]

    Wir sind Grüne Feministen und haben gute Erfahrungen gemacht, Macht und Einfluss zu teilen. Wir sind mit Quoten und Doppelspitzen groß geworden. Wir kennen und schätzen gleiche Rechte und gleiche Pflichten sowie die Verantwortung, als Beispiel voranzugehen. Uns trägt die Vision einer Gesellschaft verschiedenster Individuen, die unter gleichen Bedingungen zusammenleben....

    Sven Lehmann | Landesvorstand Bündnis 90/Die Grünen NRW
    Jan Philipp Albrecht MdEP | Grüne Fraktion im Europäischen Parlament
    Kai Gehring MdB | Grüne Fraktion im Deutschen Bundestag
    Malte Spitz | Bundesvorstand Bündnis 90/Die Grünen
    Arndt Klocke | Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen NRW
    Gerhard Schick MdB | Grüne Fraktion im Deutschen Bundestag
    Dieter Janecek | Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Bayern
    Sven-Christian Kindler MdB | Grüne Fraktion im Deutschen Bundestag
    Till Steffen | Justizsenator Hamburg
    Rasmus Andresen MdL | Grüne Fraktion im Landtag Schleswig-Holstein
    Eike Block | Sprecher Grüne Jugend NRW
    Christian Kühn | Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg
    Max Löffler | Sprecher Grüne Jugend Bundesverband
    Henning von Bargen | Leiter Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung
    Christoph Erdmenger | Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Sachsen-Anhalt
    Jörg Rupp | Parteirat Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg
    Martin-Sebastian Abel | Sprecher LAG Kultur Bündnis 90/Die Grünen NRW
    Matthi Bolte | Ratsmitglied Bündnis 90/Die Grünen Bielefeld
    Martin Wilk | Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Kreuzberg-Friedrichshain
    Janosch Dahmen | Sprecher LAG Gesundheit Bündnis 90/Die Grünen NRW
    Can Erdal | Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Düsseldorf

    AutorIn: Sven LehmannMitglied im Landesvorstand der GRÜNEN NRW


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ist nun der Autor schwul oder ein "männlicher Feminist", weil er sich als "Autor/In" bezeichnet oder einfach nur ein Grüner, für den es in Deutschland keine wichtigeren Probleme gibt ?(

    kd
    „Wo ist die deutsche Armee? Ohne die deutsche Armee…“
    ….das Land habe „faktisch keine Waffen mehr“, die Streitkräfte Deutschlands seien „hopelessly demoralized“, also hoffnungslos demoralisiert….
    Douglas Macgregor , frisch nominierter US-Botschafter in Berlin, 28.07.20 sputnik news
    Um die finale Endreinigung kümmert sich aktuell Frau Karrenbauer!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Heide Simonis:"Ich glaube, Männer hassen uns wirklich"
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 12:17
  2. WIE GEHT ES DEM "NEUEN" MANN "Werbung macht Männer zu Trotteln"
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 18:40
  3. Neue "Männer"politik, gemacht von Schlitzbr...
    Von Heinrich_Kraemer im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 19:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben