+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 30 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 296

Thema: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

  1. #1
    auch ein Raucher! Benutzerbild von Der Österreicher
    Registriert seit
    14.07.2009
    Ort
    Wels, da wo der Balkan anfängt :-)
    Beiträge
    703

    Daumen runter! Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Nix mehr "soziale Marktwirtschaft", nicht mal noch "frei Marktwirtschaft", nein jetzt haben wir eine Art Sozialismus... Gewinn streichen die Kapitaleigner (damit hab ich ja eigentlich kein Problem) und Spekulanten ein, aber die Verluste zahlen die Steuerzahler , jetzt sogar schon international. Fonds, Bankhäuser und Milliardäre kaufen griechische Staatsanleihen, weil es wegen der Ausfallswahrscheinlichkeit fette Zinsen gibt, aber jetzt wo der Ausfall droht bekommen diese die Anleihen samt Zinsen von den EU-Staaten und dem IWF ausbezahlt.

    So macht GIER wohl richtig Spaß! Fett absahnen und die arbeitende Bevölkerung zahlt auch noch!

    Gerecht, menschlich und sozial - geht nur INTERNATIONAL!

    Mitglied der Linksfraktion


    In der "Wirtschaftskrise" haben sich Banken und Unternehmer fettgefressen und wir mußten auf Lohn verzichten! Arbeiter, wir müssen uns das wiederholen! Zeit für ordentliche Lohnerhöhungen -> http://www.dgb.de/
    http://www.youtube.com/watch?v=q7z_tHltDTM

  2. #2
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.500

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Falls es dich interessiert:
    Linke verstehen unter Sozialismus das Betriebe und Banken in Staatshand sind und somit dem Volk gehören.
    Das fordern sie, damit genau diese von dir beschriebenen Erscheinungen nicht passieren.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Das ist doch nur ein Sympthömchen ;-)
    Die Wurzel des Übels liegt im ArbeitsgesetzDreck, in der "Arbeitnehmer"Idiotie, in Lohn&Brot-Wahnsinn, im das garantierenden und dazu aufgeblähten ÖD.
    Es ist höchst naiv, über Gierige zu schimpfen, die doch nur vom ArbeitsgesetzDreck schmarotzen.
    Total "Arbeitnehmer"versaut Denkende geifern sogar ethnisch rum.
    Auch denen ist nicht klar, daß sie zum BonsaiDenken abgerichtet wurden, womit sie die Ursachen ihrer neuralen Deformationen nicht mehr erkennen.
    Doch wir haben neurale Plastizität - Denkeinengungen sind behebbar.
    Es gibt kein Naturgesetz, das Menschen zwingt, arbeitnehmerisch denken zu müssen.
    Eine freiheitlich marktwirtschaftliche Leistungsgesellschaft bedingt die Entfernung der Arbeitsgesetzgebung und die Etablierung der AnbieterRechts- und -AbgabenOrdnung zwecks vernetzungsoptimierter mentaler Leistungsadäquanz und leistungsanteiliger Profitabschöpfung.
    Denn es geht um unsere materiellen SelbstverwirklichungsFreiheitsgrade.
    Die sind prinzipiell grenzenlos erweiterbar, ohne sie damit Anderen einzuschränken.
    Der Sozialstaat ist eingeführt, das verbissen totalitär zu unterbinden.
    Davon schmarotzen weite Teile des ÖD und die politkriminellen Vereinigungen.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  4. #4
    Stimme der Vernunft Benutzerbild von Forumsname
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    529

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Und Neoliberale verstehen unter privater Wirtschaft, dass Gewinne privatisiert und Verluste sozialisiert werden.

  5. #5
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.865

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Zitat Zitat von Der Österreicher Beitrag anzeigen
    Nix mehr "soziale Marktwirtschaft", nicht mal noch "frei Marktwirtschaft", nein jetzt haben wir eine Art Sozialismus... Gewinn streichen die Kapitaleigner (damit hab ich ja eigentlich kein Problem) und Spekulanten ein, aber die Verluste zahlen die Steuerzahler , jetzt sogar schon international. Fonds, Bankhäuser und Milliardäre kaufen griechische Staatsanleihen, weil es wegen der Ausfallswahrscheinlichkeit fette Zinsen gibt, aber jetzt wo der Ausfall droht bekommen diese die Anleihen samt Zinsen von den EU-Staaten und dem IWF ausbezahlt.

    So macht GIER wohl richtig Spaß! Fett absahnen und die arbeitende Bevölkerung zahlt auch noch!
    Feudalherrschaft triffts wohl eher.
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

  6. #6
    Anarchist. Benutzerbild von Esteban
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    189

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    Feudalherrschaft triffts wohl eher.
    Aka Neoliberalismus
    Home is where heart is

    „Die nationale Fahne deckt jedes Unrecht, jede Unmenschlichkeit, jede Luege, jede Schandtat, jedes Verbrechen.“ Rudolf Rocker

  7. #7
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.324

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Zitat Zitat von Tschuikow Beitrag anzeigen
    Falls es dich interessiert:
    Linke verstehen unter Sozialismus das Betriebe und Banken in Staatshand sind und somit dem Volk gehören.
    Das fordern sie, damit genau diese von dir beschriebenen Erscheinungen nicht passieren.
    Somit werden auch hier die Verluste sozialisiert, die Gewinne bekommen die Parteibonzen.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  8. #8
    (...) Benutzerbild von Tormentor
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Auf Dauer wird diese widerliche Praxis, die derzeit überall anzutreffen ist, zwangsläufig zu Unruhen führen. Kein Volk kann es sich gefallen lassen, im Interesse internationaler Finanzhaie stetig geschröpft zu werden. Gut möglich also, dass die feuchten Träume mancher Linker wahr werden und sich das Volk "erhebt", was auch immer man darunter verstehen will.
    Ich will mich nicht verschanzen,
    ich will tanzen auf den Mauern!

  9. #9
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.382

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Somit werden auch hier die Verluste sozialisiert, die Gewinne bekommen die Parteibonzen.
    Schön wärs. Aber leider haben die Götter den Schweiß vor den Preis gesetzt, und deshalb müssen die Gewinne erst mal erwirtschaftet werden.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  10. #10
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.865

    Standard AW: Der umgedrehte Sozialismus kotzt ab!

    Zitat Zitat von Esteban Beitrag anzeigen
    Aka Neoliberalismus
    Deswegen warnen wir von der Nationalbolschewistischen Front auch vor den Liberalen.
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wen kotzt der Kopenhagener Klimagipfel auch langsam an ?
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 1180
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 17:36
  2. Sozialismus
    Von EUROFREUND im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 19:30
  3. Nazischweine… „Euer Style kotzt uns an!“
    Von Anti-Zionist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 18:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben