+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 50 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 498

Thema: Steuererhöung unvermeidbar

  1. #1
    guter Jahrgang
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.224

    Standard Steuererhöung unvermeidbar

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Frontal 21 heute Abend.

    Die Steuererhöhung wird kommen wie das Amen in der Kirche und zahlen darf der kleine und kleinste Bürger, die Rentner, die Wenigverdiender etc., denn dieser Wirtschaftswiese schlägt eine Mehrw.-Steuer-Erhöhugn auf 21% vor

    Toll

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    14.284

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    MWST erhöhen;

    die Kommunen erhöhen die Grundsteuer, Gewerbesteuer, Hundesteuer, Vergnügungssteuer und dgl. mehr.

    Heute war ich einmal mit der Schlagzeile der Blödzeitung einverstanden: Wir sind mal wieder die Deppen Europas.

    Laurin
    Weiß ist das Schiff, das wir lieben!

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    223

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    Zitat Zitat von Margrit Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Frontal 21 heute Abend.

    Die Steuererhöhung wird kommen wie das Amen in der Kirche und zahlen darf der kleine und kleinste Bürger, die Rentner, die Wenigverdiender etc., denn dieser Wirtschaftswiese schlägt eine Mehrw.-Steuer-Erhöhugn auf 21% vor

    Toll
    Ich bin für 25 % MehrwertsteuerErhöhung und Akohol und Tabacksteuer, damit die Jugendlichen icht so viel saufen sollten man auch ihre Soziahilfe um 40 Prozent kürzen.

    Jawohl und ab morgen gehe ich einkaufen, die Polen freuen sich , wenn ich auf Vorat einkaufe weil der Deutsche Staat mich ausplündern will.

  4. #4
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    Zitat Zitat von Margrit Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Frontal 21 heute Abend.

    Die Steuererhöhung wird kommen wie das Amen in der Kirche und zahlen darf der kleine und kleinste Bürger, die Rentner, die Wenigverdiender etc., denn dieser Wirtschaftswiese schlägt eine Mehrw.-Steuer-Erhöhugn auf 21% vor

    Toll
    Die Leute bekommen das was sie gewählt haben.

  5. #5
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.380

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Die Leute bekommen das was sie gewählt haben.
    Logisch. weil kein Politiker/In seine/ihre Lügen in die Tat umsetzen kann.

    Die machen immer das Gegenteil von dem, was sie vorher versprochen haben.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11.039

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Die Leute bekommen das was sie gewählt haben.
    Und was ist mit den ca. 65% die sie nicht gewählt haben?

  7. #7
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.380

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den ca. 65% die sie nicht gewählt haben?
    Die sind es selbst Schuld.

    Sie hätten ja wählen gehen können.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11.039

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Die sind es selbst Schuld.

    Sie hätten ja wählen gehen können.
    :] das hast Du nun aber überhaupt nicht verstaqnden.

  9. #9
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.450

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    Es ist wieder mal Fussball - WM; Zeit das dumme deutsche Volk weiter mit Hilfe von Steuerrepressionen zu schikanieren!
    Gelle Fr. Merkel?

    Aber grosskotzig Geld für die archaischen griechischen finangerüger und Bankrotteuere auf den Tisch legen, wärend in Deutschland Steuern und Abganeb zahlende Bürger zum Amt laufen müssen, weil das NETTO - Gehalt trotz Arbeit nicht reicht! ......

    Warum sind wir Deutschen mit der Dummheit der Politik(er) gestraft ?
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.749

    Standard AW: Steuererhöung unvermeidbar

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    MWST erhöhen;

    die Kommunen erhöhen die Grundsteuer, Gewerbesteuer, Hundesteuer, Vergnügungssteuer und dgl. mehr.

    Heute war ich einmal mit der Schlagzeile der Blödzeitung einverstanden: Wir sind mal wieder die Deppen Europas.

    Laurin
    Was glaubst Du, zu welchem Zweck wurde die BRD gegründet und der (späteren) Wiedervereinigung zugestimmt ? :whis:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist die Globalisierung unvermeidbar?
    Von NimmerSatt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 21:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben