+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 97

Thema: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

  1. #1
    Mercedes 350 SL Benutzerbild von Michael Kohlhas
    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    2.115

    Standard Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Kanzlerin wollte ein Machtwort sprechen. Weil der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) fordert, beim Ausbau der Krippenplätze zu sparen und Investitionen in Hochschulen und Forschung aufzuschieben, sollte die Sache am Freitag mit einem Machtwort von ganz oben geregelt werden - und so schritt Angela Merkels Regierungssprecherin zur Tat: Die Bildungspolitik sei "einer der thematischen Dreh- und Angelpunkte" der Koalition und stehe nicht zur Disposition. Basta.
    Koch bleibt stur
    Doch Koch zeigt sich unbeeindruckt - und legt jetzt nach. "Gespart werden muss auch hier", sagt Koch dem Spiegel zu seinen Forderungen für Bildung, Forschung und Betreuung. Das Versprechen, ab 2015 rund 13 Milliarden Euro jährlich für Bildung auszugeben, müsse wegen der Wirtschaftskrise abgeschwächt werden: "So schwer es fällt, wir werden das Ziel für Bildung verschieben müssen."
    Glaubte ich vor einigen Tagen noch, dass Koch Merkel ergeben sei, so gehe ich jetzt davon aus, dass Koch die Macht Merkels in der Union untergraben will..

    Durch seine offene Opposition zu Merkel ,will er sie in der CDU demontieren und sich als Nachfolger Merkels positionieren
    Geändert von Michael Kohlhas (15.05.2010 um 16:53 Uhr)

  2. #2
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.624

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Zitat Zitat von Michael Kohlhas Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Glaubte ich vor einigen Tagen noch, dass Koch Merkel ergeben sei, so gehe ich jetzt davon aus, dass Koch die Macht Merkels in der Union untergraben will..

    Durch seine offene Opposition zu Merkel will er sie in der CDU demontieren und sich als Nachfolger Merkels positionieren
    Ebenso wie Lobby-Frontmann Bush gegen Obimbo ausgetauscht wurde, wird Merkel ausgetauscht werden, und Koch bietet sich eben an. Ändern wird sich zwar nichts, aber der deutsche Michl wirds wohlwollend zur Kenntnis nehmen !Übrigens haben Bush und Merkel treueste Dienste ihren Auftraggebern gegenüber geleistet, aber die Drahtzieher sind schlau genug, dem murrenden Volk mit dem Austausch Sand in die Augen zu streuen.


    kd
    "...Harvard-Professorin Carmen Reinhart, die neue Chefvolkswirtin der Weltbank, sagte zu Bloomberg TV: „Ohne melodramatisch zu sein, aber Covid-19 ist der letzte Sargnagel für die Globalisierung.“....US-Präsident Donald Trump sagte im September vergangenen Jahres vor der UNO-Vollversammlung: „Die Zukunft gehört nicht den Globalisten. Die Zukunft gehört den Patrioten..."(focus 26.05.20)

  3. #3
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.406

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Auch Roland Koch wird nur ein willfähriger Vollstrecker jener Herren und fremder Interessen sein.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  4. #4
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Feuerfalter
    Registriert seit
    21.09.2007
    Ort
    Bei Steinmaiers und Münteferings
    Beiträge
    975

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Ebenso wie Lobby-Frontmann Bush gegen Obimbo ausgetauscht wurde, wird Merkel ausgetauscht werden, und Koch bietet sich eben an. Ändern wird sich zwar nichts, aber der deutsche Michl wirds wohlwollend zur Kenntnis nehmen !Übrigens haben Bush und Merkel treueste Dienste ihren Auftraggebern gegenüber geleistet, aber die Drahtzieher sind schlau genug, dem murrenden Volk mit dem Austausch Sand in die Augen zu streuen.


    kd
    Das man überhaupt Zwischenstufen von Mensch und Tier wie Koch auf so hohe Posten hebt, zeigt doch wer diese Vereine bezahlt.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Auch Roland Koch wird nur ein willfähriger Vollstrecker jener Herren und fremder Interessen sein.
    Deine Denkschablone ist schon erstaunlich. So wird das nie etwas.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Nanu
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.206

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Zitat Zitat von Feuerfalter Beitrag anzeigen
    Das man überhaupt Zwischenstufen von Mensch und Tier wie Koch auf so hohe Posten hebt, zeigt doch wer diese Vereine bezahlt.
    Koch hat ein recht sicheres Gespür für Macht. Dass er professionell lügen kann, hat er schon oft genug bewiesen, so dass er für höchste politische Ämter die Voraussetzungen erfüllt. Cleverer als die dämliche Plunschkuh ist er allemal.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Zitat Zitat von Michael Kohlhas Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Glaubte ich vor einigen Tagen noch, dass Koch Merkel ergeben sei, so gehe ich jetzt davon aus, dass Koch die Macht Merkels in der Union untergraben will..

    Durch seine offene Opposition zu Merkel ,will er sie in der CDU demontieren und sich als Nachfolger Merkels positionieren
    Seit längerer Zeit schon findet ein Machtkampf innerhalb der CDU zwischen dem konservativem und dem linken Flügel statt. Für letzteren steht Merkel, für ersteren Koch.
    Durch die stark zurückgehende Zustimmung für Merkel beim Wähler fühlt sich der konservative gestärkt und in seinem Kurs bestätigt. Welche Strömung sich am Ende durchsetzt, ist offen. Koch hat die meisten MP hinter sich.
    Merkel war innerhalb der Partei nur solange unantastbar, wie sie Wahlerfolge garantierte. Machtverlust wird nicht toleriert, in keiner Partei.

  8. #8
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.539

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Ebenso wie Lobby-Frontmann Bush gegen Obimbo ausgetauscht wurde, wird Merkel ausgetauscht werden, und Koch bietet sich eben an. Ändern wird sich zwar nichts, aber der deutsche Michl wirds wohlwollend zur Kenntnis nehmen !Übrigens haben Bush und Merkel treueste Dienste ihren Auftraggebern gegenüber geleistet, aber die Drahtzieher sind schlau genug, dem murrenden Volk mit dem Austausch Sand in die Augen zu streuen.


    kd
    Richtig, Koch wäre die gleiche Katastrophe.



    Koch und Rockefeller. "Super" Politiker, der sich mit einem der größten Verbrecher auf dem Planeten trifft.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  9. #9
    Mercedes 350 SL Benutzerbild von Michael Kohlhas
    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    2.115

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Seit längerer.............Merkel war innerhalb der Partei nur solange unantastbar, wie sie Wahlerfolge garantierte. Machtverlust wird nicht toleriert, in keiner Partei.
    Wann hat diese Trulla der CDU jemals Wahlerfolge garantiert?

    BTW 2005 circa 35%, BTW 2010 circa 33 % und eine Landtagswahl nach der anderen ging unter Merkel verloren.

    Wenn die MP der Union nicht solche Luschen wären, wäre die Trulla längst Geschichte.

  10. #10
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.499

    Standard AW: Koch versucht Merkels Macht in der Union zu untergraben.

    Ist es inzwischen nicht wurscht, wer an vorderster Front ist? Vier Wochen früher oder später in den Abgrund zu stürzen, wen tangiert das noch?

    Wenn das Merkel schlau ist, tritt sie zurück und überlässt ihrem Vize ihren Posten.
    Denn er/sie hat ja getrötet: "ihr kauft mir den Schneid nicht ab, ihr nicht"!
    Mann sollte ihm/ihr eine Chance geben.

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Koch macht den Bückling
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 18:06
  2. USA weisen Merkels Kritik zurück - Bush poliert Merkels Fresse
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 09:37
  3. Union erkauft sich die Macht!
    Von sunbeam im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 01:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben