+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Die Freie Wirtschaft

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    223

    Standard Die Freie Wirtschaft

    Hier ein Zitat von Tucholsky:

    Die freie Wirtschaft

    Ihr sollt die verfluchten Tarife abbauen.
    Ihr sollt auf euern Direktor vertrauen.
    Ihr sollt die Schlichtungsausschüsse verlassen.
    Ihr sollt alles Weitere dem Chef überlassen.
    Kein Betriebsrat quatsche uns mehr herein,
    wir wollen freie Wirtschaftler sein!
    Fort die Gruppen – sei unser Panier!
    Na, ihr nicht.
    Aber wir.
    Ihr braucht keine Heime für eure Lungen,
    keine Renten und keine Versicherungen.
    Ihr solltet euch allesamt was schämen,
    von dem armen Staat noch Geld zu nehmen!
    Ihr sollt nicht mehr zusammenstehn –
    wollt ihr wohl auseinandergehn!
    Keine Kartelle in unserm Revier!
    Ihr nicht.
    Aber wir.
    Wir bilden bis in die weiteste Ferne
    Trusts, Kartelle, Verbände, Konzerne.
    Wir stehen neben den Hochofenflammen
    in Interessengemeinschaften fest zusammen.
    Wir diktieren die Preise und die Verträge –
    kein Schutzgesetz sei uns im Wege.
    Gut organisiert sitzen wir hier …
    Ihr nicht.
    Aber wir.
    Was ihr macht, ist Marxismus.
    Nieder damit!
    Wir erobern die Macht, Schritt für Schritt.
    Niemand stört uns. In guter Ruh
    sehn Regierungssozialisten zu.
    Wir wollen euch einzeln. An die Gewehre!
    Das ist die neuste Wirtschaftslehre.
    Die Forderung ist noch nicht verkündet,
    die ein deutscher Professor uns nicht begründet.
    In Betrieben wirken für unsere Idee
    die Offiziere der alten Armee,
    die Stahlhelmleute, Hitlergarden …
    Ihr, in Kellern und in Mansarden,
    merkt ihr nicht, was mit euch gespielt wird?
    mit wessen Schweiß der Gewinn erzielt wird?
    Komme, was da kommen mag.
    Es kommt der Tag,
    da ruft der Arbeitspionier:
    »Ihr nicht.
    Aber Wir. Wir. Wir.«

    DENKT MAL DRÜBER NACH !!!!!!!!

  2. #2
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Was Tucholsky hier als satirisches Gedicht schrieb, taucht als Gedankengut auch bei Foristen wie Manfred G, Der Don, Henriof9 oder Klartext völlig ernst gemeint auf.

    Er erkennt hier übrigens glänzend, dass den "Markt!"-Schreiern keineswegs um die freie Marktwirtschaft, sondern um die Bildung von Trusts und Monopolen und deren Abschottung gegenüber aller Konkurrenz geht.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  3. #3
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.558

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Was Tucholsky hier als satirisches Gedicht schrieb, taucht als Gedankengut auch bei Foristen wie Manfred G, Der Don, Henriof9 oder Klartext völlig ernst gemeint auf.

    Er erkennt hier übrigens glänzend, dass den "Markt!"-Schreiern keineswegs um die freie Marktwirtschaft, sondern um die Bildung von Trusts und Monopolen und deren Abschottung gegenüber aller Konkurrenz geht.
    Absolut richtig.
    Es geht diesen selbsternannten Liberalen auch nicht wirklich um Freiheit. Es geht ihnen in Wahrheit darum, allen anderen die Spielregeln zu diktieren, von denen sie selbst profitieren. Es geht ihnen darum, die Bedingungen so zu setzen, dass eine Vielzahl von Menschen ihrer Pissbrut ausgeliefert und damit hochgradig erpressbar ist.
    Teilen ist das neue Haben.

  4. #4
    linksliberal Benutzerbild von blues
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    11.329

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Jedem Verfechter des "freien Marktes" sollte es bitter aufstossen wer ihre Misswirtschaft finanzierte und finanziert.
    Le chaim !

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.262

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Was Tucholsky hier als satirisches Gedicht schrieb, taucht als Gedankengut auch bei Foristen wie Manfred G, Der Don, Henriof9 oder Klartext völlig ernst gemeint auf.

    Er erkennt hier übrigens glänzend, dass den "Markt!"-Schreiern keineswegs um die freie Marktwirtschaft, sondern um die Bildung von Trusts und Monopolen und deren Abschottung gegenüber aller Konkurrenz geht.
    Du hast was übersehen.

    Tucholski schrub von Schweiß.

    Ein den heutigen Linken unbekannter Begriff.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #6
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.324

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Zitat Zitat von blues Beitrag anzeigen
    Jedem Verfechter des "freien Marktes" sollte es bitter aufstossen wer ihre Misswirtschaft finanzierte und finanziert.
    Und du bist nicht der Markt?

    Und dann jammern, das man auf der Bank nur 1% Zinsen bekommt.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    148

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Wo die Foristen wohl ihre superschnellen DSL-Router her haben, in ihren gut ausgebauten Eigenheimen, wo drei Autos vor der Tür stehen und vermutlich vier Fernseher und drei Computer drinne sind. Sie leben in einer der reichsten Gesellschaften der Erde und wagen es dennoch sich ständig zu beschweren. Sie können kaufen was sie wollen, in Urlaub fahren wohin sie wollen und das ganze günstig und gut. Aber das reicht ihnen wohl nicht. Die Nimmersatts haben nichts bersseres zu tun, als den ganzen Tag zu nöhlen. Anstatt hart zu arbeiten, in der freien Marktwirtschaft, der sie ihr Luxusleben verdanken...

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    148

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Oh, ich noch das (fast) kostenlose Studium vergessen, dass die potente deutsche Gesellschaft finanziert hat, die soviel Geld hat, weil sie kapitalistisch ist. Normal dürften Linke gar nicht zugelassen werden. Züchtet man in den Soziologiestudiengängen doch dekadente Parasiten heran, die später Hasspredigten gegen die Wirtschaft halten, der sie ihre Schmarotzerexistenz in Frieden und Wohlstand verdanken.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Humer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    3.122

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Zitat Zitat von John Shepard Beitrag anzeigen
    Oh, ich noch das (fast) kostenlose Studium vergessen, dass die potente deutsche Gesellschaft finanziert hat, die soviel Geld hat, weil sie kapitalistisch ist. Normal dürften Linke gar nicht zugelassen werden. Züchtet man in den Soziologiestudiengängen doch dekadente Parasiten heran, die später Hasspredigten gegen die Wirtschaft halten, der sie ihre Schmarotzerexistenz in Frieden und Wohlstand verdanken.
    Bis jetzt war das mit dem Wohlstand ein schlagendes Argument gegen jeden Versuch den freien Markt zu kritisieren. Nach der Bankenkrise nicht mehr, denn das Finanzsystem gleicht einem Patienten, der künstlich am Leben gehalten wird. Es braucht das Geld der Steuerzahler und des Staates, den er 30 Jahre lang erfolgreich verschlankt hat und den er jetzt final noch einmal ordentlich ausnimmt.
    Wer ist denn hier der "Parasit" ? Menschen als Parasiten zu bezeichnen ist übrigens NS Tradition, wer das Wort verwendet, der macht das nicht zufällig.
    Parole: Reich ins Heim- Mitglied der Linksfraktion

  10. #10
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.231

    Standard AW: Die Freie Wirtschaft

    Zitat Zitat von Humer Beitrag anzeigen
    Bis jetzt war das mit dem Wohlstand ein schlagendes Argument gegen jeden Versuch den freien Markt zu kritisieren. Nach der Bankenkrise nicht mehr, denn das Finanzsystem gleicht einem Patienten, der künstlich am Leben gehalten wird. Es braucht das Geld der Steuerzahler und des Staates, den er 30 Jahre lang erfolgreich verschlankt hat und den er jetzt final noch einmal ordentlich ausnimmt.
    Wer ist denn hier der "Parasit" ? Menschen als Parasiten zu bezeichnen ist übrigens NS Tradition, wer das Wort verwendet, der macht das nicht zufällig.
    Na super.
    Immer diese Unsitte jedes Wort auf die Goldwaage zu legen, völlig aus dem Zusammenhang und dieses dann auch noch mit der NS- Zeit in Verbindung zu bringen. :rolleyes:

    Letztendlich ist es doch eine Tatsache, daß gerade die Verfechter der sozialistischen Ideologie genau jene sind welche später vom bösen Kapiatlismus am meisten profitieren.
    Man siehe sich dazu nur einige Figuren der Grünen, Linken und sogar der SPD an.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der freie Markt
    Von Querulantin im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 742
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 09:02
  2. Freie Waffen für freie Bürger-für ein liberales Waffengesetz-ein GRUNDRECHT !
    Von Tanzwut im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 11:55
  3. Freie Wirtschaft für Dummys
    Von wtf im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 10:41
  4. Freie Patrioten
    Von kritiker_34 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 15:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben