+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 48

Thema: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

  1. #1
    BRDDR-AG Benutzerbild von direkt
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Germanien
    Beiträge
    4.744

    Standard Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    1.Strophe
    Deutschland, Deutschland über alles, über alles, in der Welt, wenn es stets zu Schutz und trutze, brüderlich zusammenhält.
    Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt - Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt!
    Ich frage euch was ist von dieser ersten Strophe des Deutschlandliedes noch übrig geblieben, nichts, aber auch gar nichts.
    Frag mal sechs echte Deutsche nach ihrer Meinung, da bekommst du garantiert 10 verschiedene Antworten zuhören.
    Oder von der Maas bis an die Memel von der Etsch bis an den Belt, das werde ich, und die Nachfolger Generation nie mehr erleben.


    2.Strophe
    Deutsche Frauen, deutsche Treue, deutscher Wein und deutscher Sang!
    Sollen in der Welt behalten Ihren alten schönen Klang, uns zu edler Tat begeistern unser ganzes Leben lang - deutsche Frauen, deutsche Treue, deutscher Wein und deutscher Sang!
    Deutsche Frauen, deutsche Treue, gibt es seit der 68 er Generation nicht mehr, durch die Pille die Frau Käsemann als Gabe Gottes beschrieb, Vögeln Männlein wie Weiblein kreuz und quer durcheinander, und die Kinder sind die Leidtragenden.
    Von Treue kann keine Rede mehr sein "das sieht man an den Scheidungsraten der jungen Leute".
    Der " Deutsche Qualitätswein" der angeblich aus deutschen Landen stammt ist schon lange mit ausländischen weinen aus der ganzen Welt vermischt, oder es wird Glykol beigemischt und somit verlängert.

    3. Strophe
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!
    Danach lasst uns alle streben brüderlich mit Herz und Hand!
    Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand - blüh’ im Glanze dieses Glückes, blühe, deutsches Vaterland!
    Gerade letzte Strophe des Deutschlandliedes, das in der Öffentlichkeit gesungen wird, oder gesungen werden darf, schlägt dem Fass den Boden aus.
    Von Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland kann schon lange keine Rede mehr sein.
    Fragt man Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Sozialhilfeempfänger, Rentner mit wenig Einkommen, die erzählen uns was von Glück, von Einigkeit und Freiheit, von blühenden Landschaften usw. usw.

    Von einer deutschen Einigung oder einer Wiedervereinigung kann keine Rede mehr sein,
    die von den Alliierten eingeschleusten Zersetzungskräfte, mit den ausgesuchten deutschen Vasallen haben ganze Arbeit geleistet.
    „Kein Mensch der Welt übertrifft die Germanen an Treue.“
    Publius Cornelius Tacitus

  2. #2
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    Zitat Zitat von direkt Beitrag anzeigen

    Deutsche Frauen, deutsche Treue, gibt es seit der 68 er Generation nicht mehr,
    Eigentlich schon seit 45 nicht mehr als die deutschen Frauen reihenweise mit den allierten Besatzersoldaten in die Kiste gesprungen sind während ihre Männer in Kriegsgefangenschaft dahinsiechten X(

  3. #3
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.257

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Eigentlich schon seit 45 nicht mehr als die deutschen Frauen reihenweise mit den allierten Besatzersoldaten in die Kiste gesprungen sind während ihre Männer in Kriegsgefangenschaft dahinsiechten X(
    Ach, ist das so ?
    Dann müßten wir aber reichlich Franzosen-, Engländer-, Amerikaner- und Russenkinder gehabt haben.

    Im übrigen trampelst Du gerade auf die deutschen Trümerfrauen rum- Du bist nicht besser wie die, welche Du so verachtest.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  4. #4
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.538

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    An den Vers "Deutsche Frauen, deutsche Treue....." muß ich immer denken, wenn ich so ne linkgrüne Ökoemanze mit nem Afrikaner oder ne hiphop bitch mit nem Albaner zusammen sehe....

  5. #5
    Fryheit für Lindenwirth! Benutzerbild von Odin
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    10.542

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Eigentlich schon seit 45 nicht mehr als die deutschen Frauen reihenweise mit den allierten Besatzersoldaten in die Kiste gesprungen sind während ihre Männer in Kriegsgefangenschaft dahinsiechten X(
    Diese dreckigen Schlampen, und eine Ausrede haben sie natürlich auch parat:

    Überleben sichern, vor Vergewaltigungen schützen, die Kinder...blablabla.
    Laßt Lindenwirth fry!
    Und Mjölnir und Seher und Wirrkopf und Grendel und Stahlschmied und Enzo und Zarados und Bodenplatte und Bulli und ODESSA und all die anderen!

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    9.998

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    Zitat Zitat von direkt Beitrag anzeigen
    1.Strophe


    Ich frage euch was ist von dieser ersten Strophe des Deutschlandliedes noch übrig geblieben, nichts, aber auch gar nichts.
    Frag mal sechs echte Deutsche nach ihrer Meinung, da bekommst du garantiert 10 verschiedene Antworten zuhören.
    Oder von der Maas bis an die Memel von der Etsch bis an den Belt, das werde ich, und die Nachfolger Generation nie mehr erleben.


    2.Strophe


    Deutsche Frauen, deutsche Treue, gibt es seit der 68 er Generation nicht mehr, durch die Pille die Frau Käsemann als Gabe Gottes beschrieb, Vögeln Männlein wie Weiblein kreuz und quer durcheinander, und die Kinder sind die Leidtragenden.
    Von Treue kann keine Rede mehr sein "das sieht man an den Scheidungsraten der jungen Leute".
    Der " Deutsche Qualitätswein" der angeblich aus deutschen Landen stammt ist schon lange mit ausländischen weinen aus der ganzen Welt vermischt, oder es wird Glykol beigemischt und somit verlängert.

    3. Strophe


    Gerade letzte Strophe des Deutschlandliedes, das in der Öffentlichkeit gesungen wird, oder gesungen werden darf, schlägt dem Fass den Boden aus.
    Von Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland kann schon lange keine Rede mehr sein.
    Fragt man Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Sozialhilfeempfänger, Rentner mit wenig Einkommen, die erzählen uns was von Glück, von Einigkeit und Freiheit, von blühenden Landschaften usw. usw.

    Von einer deutschen Einigung oder einer Wiedervereinigung kann keine Rede mehr sein,
    die von den Alliierten eingeschleusten Zersetzungskräfte, mit den ausgesuchten deutschen Vasallen haben ganze Arbeit geleistet.
    Was bist du so verzagt und mutlos? Geschichte spielt sich nicht in Tagen oder Wochen ab. Auch nicht in Jahren sondern oft in Jahrhunderten.
    Es läuft sogar alles bestens, finde ich. Vielleicht werde ich es selber nicht mehr erleben aber die Weichen sind schon seit eh und je bestens gestellt.

  7. #7
    Westpreußin Benutzerbild von AnastasiaNatalja
    Registriert seit
    12.11.2010
    Ort
    Irgendwo in B.W.
    Beiträge
    1.950

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Eigentlich schon seit 45 nicht mehr als die deutschen Frauen reihenweise mit den allierten Besatzersoldaten in die Kiste gesprungen sind während ihre Männer in Kriegsgefangenschaft dahinsiechten X(
    Wo hast du den den Scheiß her ?:rolleyes:
    "Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!"- Otto von Bismarck

    "Journalisten: die Geburtshelfer und Totengräber der Zeit." -Karl Ferdinand Gutzkow

  8. #8
    Westpreußin Benutzerbild von AnastasiaNatalja
    Registriert seit
    12.11.2010
    Ort
    Irgendwo in B.W.
    Beiträge
    1.950

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    Zitat Zitat von Fiel Beitrag anzeigen
    Was bist du so verzagt und mutlos? Geschichte spielt sich nicht in Tagen oder Wochen ab. Auch nicht in Jahren sondern oft in Jahrhunderten.
    Es läuft sogar alles bestens, finde ich. Vielleicht werde ich es selber nicht mehr erleben aber die Weichen sind schon seit eh und je bestens gestellt.
    Was lässt dich so optimistisch sein ?!?(
    "Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!"- Otto von Bismarck

    "Journalisten: die Geburtshelfer und Totengräber der Zeit." -Karl Ferdinand Gutzkow

  9. #9
    Träger des Nixordens Benutzerbild von Parker
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    13.287

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    Zitat Zitat von direkt Beitrag anzeigen
    [...]Von Treue kann keine Rede mehr sein "das sieht man an den Scheidungsraten der jungen Leute".
    [...]
    Du bist aber selbst auch ein hübsches Beispiel für jemanden, der solche Texte einfach nicht mehr zu begreifen fähig ist.
    Laß dir mal von Odin erklären, was mit "Deutsche Treue" gemeint ist.
    "Moments later, Quanah wheeled his horse in the direction of an unfortunate private named Seander Gregg and, as Carter and his men watched, blew Gregg's brains out."
    S.C. Gwynne

  10. #10
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Das Deutschlandlied ist schon lange Makulatur.

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Ach, ist das so ?
    Dann müßten wir aber reichlich Franzosen-, Engländer-, Amerikaner- und Russenkinder gehabt haben.
    Zumindest Ami- und Britenbälger gibt es reichlich im Westen. Viele sind freilich auch mit ihren Müttern nach GB und USA gegangen. Dieser hier z.B:



    Und nein die Trümmerfrauen beleidige ich nicht, die waren anständig und haben gearbeitet anstatt die Beine für die Besatzer breit zu machen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was Weinkenner schon lange wußten: Deutscher Wein ist Spitze!
    Von Ka0sGiRL im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 08:50
  2. Das war schon lange fällig!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 21:42
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 12:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben