+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 79

Thema: Grundgesetz

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von hbss
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    487

    Standard

    widerspricht sich.die ursache fuer die krise in deutschland?
    beispiel:

    wuerde des menschen
    +
    freiheit

    widerspricht sich.
    Manila.
    You are never alone.
    but:
    You are never alone.

  2. #2
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Warum widerspricht sich das? ?(
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  3. #3
    Foren-Veteran Benutzerbild von Thomas I
    Registriert seit
    20.05.2003
    Ort
    Südwesten von Deutschland
    Beiträge
    457

    Standard

    Selten einen solchen Unfug gelesen.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Glueckskeks
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    59

    Standard

    ich glaub das hab ich net ganz verstanden.

    Aber vlt. meint er folgendes:
    *Die Wuerde des Menschen ist unantastbar* richtig? D.h. ich darf einen Menschen z.B. nicht öffentlich fertig machen?
    -> Beschneidungen der Freiheit.
    -> Widerspruch


    gruß keks

  5. #5
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Aber Würde und Freiheit sind ja wohl nicht das Gleiche.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von hbss
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    487

    Standard

    Original von Siran
    Warum widerspricht sich das? ?(
    wenn ich frei bin haue ich x auf die nase aber dann ist nix mehr mit dem schutzprinzip vom staat.
    Manila.
    You are never alone.
    but:
    You are never alone.

  7. #7
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Original von hbss
    widerspricht sich.die ursache fuer die krise in deutschland?
    beispiel:

    wuerde des menschen
    +
    freiheit

    widerspricht sich.
    Das Grundgesetz widerspricht sich nicht, denn da steht ja dass die Freiheit nur soweit gewährleistet ist wie sie nicht gegen die Rechte anderer (also auch die Menschenwürde) verstößt. Da steht nicht sobald irgendwer irgendwie in auch nur geringster Weise in seiner Freiheit gestört wird ist das verfassungswidrig. Erschd lesen, dann labern !
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von aphaean
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    australia
    Beiträge
    320

    Standard

    Die Stellung des Artikels "Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt" als erster Artikel des Grundgesetzes ist ein Indiz für die höchste Priorität dieses Satzes.

    (Ungeachtet der Tatsache, daß ich der Meinung bin, daß der Staat in dieser Aufgabe nicht nur kläglich scheitert, sondern sie aktiv und bewußt hintertreibt... nur schade, daß es in der BRD keinen zu stören scheint).

    Cheerio
    anna

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von hbss
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    487

    Standard

    Original von aphaean
    Die Stellung des Artikels "Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt" als erster Artikel des Grundgesetzes ist ein Indiz für die höchste Priorität dieses Satzes.

    (Ungeachtet der Tatsache, daß ich der Meinung bin, daß der Staat in dieser Aufgabe nicht nur kläglich scheitert, sondern sie aktiv und bewußt hintertreibt... nur schade, daß es in der BRD keinen zu stören scheint).

    Cheerio
    anna
    eben auch in der praxis funktioniert es nicht.
    Manila.
    You are never alone.
    but:
    You are never alone.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von aphaean
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    australia
    Beiträge
    320

    Standard

    :rolleyes: @ hbss - Was ich nicht kritisiere ist die von dir angeführte Widersprüchlichkeit des Grundgesetzes (die ich, ehrlich gesagt nicht entdecken kann) - sondern die Unfähigkeit des Staates seine Aufgabe als Schutzherr der Rechte des Individuums. Man könnte höchstens behaupten, es bestehe ein Spannungsverhältnis zwischen der Tatsache, daß der Staat einerseits der Hauptbeschneider der Rechte des Individuums darstellt, und andererseits als deren Wächter fungieren soll.

    cheerio
    anna

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben