+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: US-Staatsanleihen: rechtzeitig abspringen!

  1. #1
    Sommelier
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    2.486

    Standard US-Staatsanleihen: rechtzeitig abspringen!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Am Markt für US-Staatsanleihen bläht sich eine gigantische Blase auf. Wenn sie platzt, brechen ganze Volkswirtschaften zusammen – und sie wird platzen.
    Der Schuldenberg der Regierung in Washington türmt sich mittlerweile zu einer Höhe von mehr als 13 Billionen Dollar auf. In diesem Jahr wird die Schuldenquote vermutlich 90 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung des Landes erreichen – vor zwei Jahren waren es noch 70 Prozent. Dabei ist das nur die halbe Wahrheit, denn zu den Staatsschulden kommen noch die Verbindlichkeiten von Kommunen, Unternehmen und Bürgern.
    Wird die USA das Sparen lernen? Vermutlich nicht.
    So ist der Weg in den Staatsbankrott vorgezeichnet.
    Anleger sollten den rechtzeitigen Ausstieg nicht versäumen.
    Wenn die Regierung verkündet, "es wird wärmer", heißt das für Menschen gesunden Verstandes: "Leute, zieht Euch warm an!" (Edgar L. Gärtner)

    "Absence of evidence is not evidence of absence." (Kerry Emanuel)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: US-Staatsanleihen: rechtzeitig abspringen!

    Es ist rentierliches Privatvermögen.
    Begüterte können sich locker einen hoch verschuldeten Staat leisten, der damit Affenschieberei aufprägt.
    Anbieterprofit ist analog Anlegerprofit zu managen.
    Damit wären Villa&Porsche längst StandardZweck der Nutzung goldener Anbieternetze.
    Stattdessen löhnern sich die Allermeisten rel. zu Vorteilsnehmern erwerbslebenslang immer besitzloser, tragen Fremdkredite ab und verzinsen sie Kreditgebern, während sie Kreditnehmern Vermögen aufbauen.
    Damit haben die begütertsten 5 % leistungslose Einkommen.

    Also Kredite aufnehmen und Kredite ausreichen, die Dritte den Aufnehmern und Ausreichern gleichermaßen abfinanzieren.
    Und das alles "zumutbarkeitsrechtlich".
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EZB kauft immer mehr griechische Staatsanleihen, warum nur?
    Von Ganz_unten im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 19:06
  2. NRW investierte 300 Millionen Euro Pensionsrücklagen in griechische Staatsanleihen
    Von Stadtknecht im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 15:57
  3. rechtzeitig vor der Bundestagswahl: NPD-Bombenleger
    Von Bruddler im Forum Deutschland
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 04:29
  4. Rechtzeitig gegen Rechts!
    Von Leo Navis im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 14:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben