+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 100

Thema: Ermittlungen gegen Wikileaks-Gründer in Schweden. Komplott des Pentagons?

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Rechtsdeppenfreie Zone
    Beiträge
    5.577

    Standard Afghan War Diary on Wikileaks

    Falls es euch interessiert: Insider-Berichte der US-Militärs über den Afghanistan-Krieg.

    Zehntausende geheime Militärakten über den Afghanistan-Einsatz sind von SPIEGEL, "New York Times" und "Guardian" analysiert worden, WikiLeaks hat die Dokumente veröffentlicht: Sie zeigen das wahre Gesicht des Krieges - und bringen die USA in Erklärungsnot. Doch das Weiße Haus versucht, ihre Bedeutung herunterzuspielen.
    --> [Links nur für registrierte Nutzer]

    An extraordinary compendium of over 91,000 reports covering the war in Afghanistan from 2004 to 2010

    --> [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35.043

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    Zitat Zitat von pittbull Beitrag anzeigen
    Falls es euch interessiert: Insider-Berichte der US-Militärs über den Afghanistan-Krieg.



    --> [Links nur für registrierte Nutzer]

    An extraordinary compendium of over 91,000 reports covering the war in Afghanistan from 2004 to 2010

    --> [Links nur für registrierte Nutzer]
    Eine der wichtigsten Seiten des Internets. Volle Unterstützung. Ich will hoffen, das sie einigen die Augen öffnet.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  3. #3
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    da bist Du spät dran.

    das wurde alles [Links nur für registrierte Nutzer].
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.162

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    Die Amis laufen deshalb auf jeden Fall Amok inzwischen, Ein US Militär aus Kuvait wurde deshalb abberufen, weil man vermutet, der könnte damit etwas zu tun haben.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.859

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    Tötungseinsätze in Afghanistan

    Bundeswehr lieferte Namen für Taliban-Jagdliste

    Die Bundeswehr ist stärker in die Einsätze zur gezielten Tötung von Aufständischen in Afghanistan verwickelt als bisher bekannt. Nach SPIEGEL-Informationen hat Deutschland mehrere Namen auf die Jagdliste setzen lassen. Mindestens ein Taliban-Kommandeur wurde danach von US-Spezialkräften getötet.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Überfälle auf deutsche Soldaten werden sich erhöhen. Anschläge auf deutschen Boden sind zu erwarten. Warum? Nur weil Deutschland immer hinter der Amerikaner laufen muss! Man beteiligt sich an eine Krieg ohne Mandat noch dazu versucht alles von Steuerzahler, der den Afghanistan-Einsatz bezahlt, verheimlichen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.676

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    Zitat Zitat von JensVandeBeek Beitrag anzeigen
    Überfälle auf deutsche Soldaten werden sich erhöhen. Anschläge auf deutschen Boden sind zu erwarten. Warum? Nur weil Deutschland immer hinter der Amerikaner laufen muss! Man beteiligt sich an eine Krieg ohne Mandat noch dazu versucht alles von Steuerzahler, der den Afghanistan-Einsatz bezahlt, verheimlichen.
    Ich halte diesen Krieg inzwischen auch für nicht gewinnbar ,dieses Land und seine Bewohner müssen wir ihrem Schicksal überlassen. Man kann Afghanistan nicht befrieden und man wird in absehbarer Zeit auch keine Pipeline durch dieses Land bauen können. Dies ist der einzige Grund die Truppen dort abzuziehen.
    Anschläge auf deutschem Boden sind allerdings auch zu erwarten ,wenn wir uns aus Afghanistan zurückziehen. Diese Begründung für den Truppenabzug ist absurd und naiv.
    leben und leben lassen

  7. #7
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35.043

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    Zitat Zitat von arnd Beitrag anzeigen
    Ich halte diesen Krieg inzwischen auch für nicht gewinnbar ,dieses Land und seine Bewohner müssen wir ihrem Schicksal überlassen. Man kann Afghanistan nicht befrieden und man wird in absehbarer Zeit auch keine Pipeline durch dieses Land bauen können. Dies ist der einzige Grund die Truppen dort abzuziehen.
    Anschläge auf deutschem Boden sind allerdings auch zu erwarten ,wenn wir uns aus Afghanistan zurückziehen. Diese Begründung für den Truppenabzug ist absurd und naiv.
    Warum sollte es Anschläge auf deutschem Boden geben? Dieses Märchen dient lediglich der Begründung zum Kriegseinsatz und ist völlig aus der Luft gegriffen.
    Die Gefahr ist während des hirnlosen Kriegseinsatzes wesentlich höher.
    Es gab nie Anschläge von Afghanen oder Taliban.
    Dann darf man sich noch überlegen wie hoch die Opferzahl der Deutschen in Afghanistan ist und welches Nachspiel diese Einsätze bei den Soldaten haben.
    Von Kosten wollen wir gar nicht reden. Wir unterstützen einen einen NATO-Terroreinsatz und es soll Leute geben die sich über Widerstand wundern?
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Warum sollte es Anschläge auf deutschem Boden geben? Dieses Märchen dient lediglich der Begründung zum Kriegseinsatz und ist völlig aus der Luft gegriffen.
    Die Gefahr ist während des hirnlosen Kriegseinsatzes wesentlich höher.
    Es gab nie Anschläge von Afghanen oder Taliban.
    Dann darf man sich noch überlegen wie hoch die Opferzahl der Deutschen in Afghanistan ist und welches Nachspiel diese Einsätze bei den Soldaten haben.
    Von Kosten wollen wir gar nicht reden. Wir unterstützen einen einen NATO-Terroreinsatz und es soll Leute geben die sich über Widerstand wundern?
    Guter Beitrag.

  9. #9
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    die Niederlande übrigens beginnen gerade den abzug.
    er wird bis jahresende abgeschlossen sein.

    die anschläge in Deutschland wünschte sich ja besonders einer herbei.
    unvergessen sein rat, die zeit bis zum ersten nuklearen anschlag noch zu geniessen.
    nun kümmert er sich um die pfuinanzen.
    warnungen hört man seitdem selten obwohl die wohl eher angebracht wären.

    übrigens schwafelt gerade unser kriegsminister in der television.
    er habe, seiner darstellung nach, von der veröffentlichung der geheimen dokumente heute aus der sonntagszeitung erfahren und könne daher kaum etwas dazu sagen.

    eigentlich sollten alle, die sich das ansehen, nun etwas beleidigt sein.
    ich habe vorsichtshalber abgeschaltet.
    ich möchte nachher ein zweite mahlzeit einnehmen.
    Geändert von twoxego (01.08.2010 um 13:36 Uhr)
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  10. #10
    Freedom! Benutzerbild von apartofme
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    apart
    Beiträge
    187

    Standard AW: Afghan War Diary on Wikileaks

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was für 'ne geile Aktion.

    „Nicht darauf kommt es an, daß die Macht in dieser oder jener Hand sich befinde: die Macht selbst muß vermindert werden, in welcher Hand sie sich auch befinde.“ - Ludwig Börne

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 23:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben