+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 15 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 143

Thema: Quali zur Fußball-EM

  1. #1
    Quo vadis? Benutzerbild von heide
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.054

    Kool Quali zur Fußball-EM

    Nun muss die National-Elf wieder ran. Am Freitag gegen Belgien.
    Löw hat den Streit um den Spielführer "elegant" gelöst. Ballack bleibt Spielführer, spielt aber im 1. Spiel gar nicht mit. Also führt wieder Lahm die Mannschaft und Stellvertreter ist Schweinsteiger.
    Ja, vergiss nur, dass es Menschen gibt...

    Hölderlin



  2. #2
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.749

    Standard AW: Quali zur Fußball-EM

    Zitat Zitat von heide Beitrag anzeigen
    Nun muss die National-Elf wieder ran. Am Freitag gegen Belgien.
    Löw hat den Streit um den Spielführer "elegant" gelöst. Ballack bleibt Spielführer, spielt aber im 1. Spiel gar nicht mit. Also führt wieder Lahm die Mannschaft und Stellvertreter ist Schweinsteiger.
    Er will die "Sache" wohl aussitzen ?! :rolleyes:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Quali zur Fußball-EM

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Er will die "Sache" wohl aussitzen ?! :rolleyes:
    Ich schätze, dass er sich unentbehrlich machen will. So wie er seine “Entscheidungen“ zelebriert, ist mindestens eine Folgeentscheidung notwendig. Oder eben ein Rücktritt des Spielers, ja auch eine Entscheidung. Nicht mal eine, die der Trainer treffen muss. Erreicht ein Spieler ein gewisses Alter in der DFB-Elf, verkommt die Loyalität immer mehr zu einer Einbahnstraße. Und der Spieler selbst in eine Zange zwischen Management und Trainer. Da kommt kein Spieler, heißt er Ballack oder auch Frings, heil und ungeschoren selbst wieder raus.

  4. #4
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.546

    Standard AW: Quali zur Fußball-EM

    Zitat Zitat von berty Beitrag anzeigen
    Ich schätze, dass er sich unentbehrlich machen will. So wie er seine “Entscheidungen“ zelebriert, ist mindestens eine Folgeentscheidung notwendig. Oder eben ein Rücktritt des Spielers, ja auch eine Entscheidung. Nicht mal eine, die der Trainer treffen muss. Erreicht ein Spieler ein gewisses Alter in der DFB-Elf, verkommt die Loyalität immer mehr zu einer Einbahnstraße. Und der Spieler selbst in eine Zange zwischen Management und Trainer. Da kommt kein Spieler, heißt er Ballack oder auch Frings, heil und ungeschoren selbst wieder raus.
    Nu ja, die einschlägigen Journalisten haben an ihren Expertisen doch wohl ordentlich verdient. Und das hat uns (Lesern) doch wenigstens die "wissenschaftlichen" Gutachten über das in Peking bekannterweise umgefallene Fahrrad erspart.

    :P


    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Quali zur Fußball-EM

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Nu ja, die einschlägigen Journalisten haben an ihren Expertisen doch wohl ordentlich verdient. Und das hat uns (Lesern) doch wenigstens die "wissenschaftlichen" Gutachten über das in Peking bekannterweise umgefallene Fahrrad erspart.

    :P
    Das Schlimme daran ist ja gerade eben, dass den am Sport, an den Fußballspielen interessierten Lesern immer mehr umgefallene Fahrräder oder auch Reissäcke präsentiert werden. Ein schönes Zusammenspiel von Medien und den Verantwortlichen vom DFB. Eine Ausrede zur Einberufung von Pressekonferenzen über jedes ungeheuer wichtige Fahrrad findet sich so immer leichter und mit ihm steigert sich der Zwang, die über Tratsch und Klatsch uninformierten Leser, Zuhörer und Seher in immer mehr Formaten zu informieren. Erfüllung der Informationspflicht in beinahe Vollendung.

  6. #6
    Quo vadis? Benutzerbild von heide
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.054

    Kool AW: Quali zur Fußball-EM

    Zitat Zitat von berty Beitrag anzeigen
    Ich schätze, dass er sich unentbehrlich machen will. So wie er seine “Entscheidungen“ zelebriert, ist mindestens eine Folgeentscheidung notwendig. Oder eben ein Rücktritt des Spielers, ja auch eine Entscheidung. Nicht mal eine, die der Trainer treffen muss. Erreicht ein Spieler ein gewisses Alter in der DFB-Elf, verkommt die Loyalität immer mehr zu einer Einbahnstraße. Und der Spieler selbst in eine Zange zwischen Management und Trainer. Da kommt kein Spieler, heißt er Ballack oder auch Frings, heil und ungeschoren selbst wieder raus.
    Lodda bekam sein 100.? Spiel, obwohl er längst seinen Zenit überschritten hatte.
    Ich hoffe doch sehr, dass Ballack sich daran erinnert und rechtzeitig aus der National-Elf zurück tritt.
    Ja, vergiss nur, dass es Menschen gibt...

    Hölderlin



  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    21.037

    Standard AW: Quali zur Fußball-EM

    Tatsache ist,dass ihr ein Reservoire an Spielern habt,wovon andere Nationen nur träumen können...

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Quali zur Fußball-EM

    Zitat Zitat von heide Beitrag anzeigen
    Lodda bekam sein 100.? Spiel, obwohl er längst seinen Zenit überschritten hatte.
    Ich hoffe doch sehr, dass Ballack sich daran erinnert und rechtzeitig aus der National-Elf zurück tritt.
    Matthäus spielte 2000 unter Ribbeck sein 150. Spiel für die Nationalmannschaft und war um die 39 Jahre alt. Er wurde von Ribbeck überredet nach der WM 1998 weiterzumachen für die DFB-Elf. Ich schätze mal, da war nicht viel Überredungskunst notwendig. Offenbar träumte er davon übergangslos vom Spieler ins Traineramt der Nationalmannschaft zu wechseln.

    Zu der Zeit hielt man weder beim DFB noch in der Presse was davon, eine junge Mannschaft aufzubauen. Jahre des Niederganges – abgesehen vom Vize-WM-Titel 2002 - waren die Folge. Nun, heutzutage stehen den alten Säcken junge Spieler auf den Füßen. Durchaus begrüßenswert. Allerdings scheint mir, dass verdienstvolle Spieler nicht sehr ehrlich und in offener Ansprache abgedrängt und beiseite geschoben werden. Aber man muss auch nicht alles glauben, was die Spieler sagen oder über die Presse verlautbaren lassen.

  9. #9
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.165

    Standard AW: Quali zur Fußball-EM

    Zitat Zitat von berty Beitrag anzeigen
    Matthäus spielte 2000 unter Ribbeck sein 150. Spiel für die Nationalmannschaft und war um die 39 Jahre alt. Er wurde von Ribbeck überredet nach der WM 1998 weiterzumachen für die DFB-Elf. Ich schätze mal, da war nicht viel Überredungskunst notwendig. Offenbar träumte er davon übergangslos vom Spieler ins Traineramt der Nationalmannschaft zu wechseln.

    Zu der Zeit hielt man weder beim DFB noch in der Presse was davon, eine junge Mannschaft aufzubauen. Jahre des Niederganges – abgesehen vom Vize-WM-Titel 2002 - waren die Folge. Nun, heutzutage stehen den alten Säcken junge Spieler auf den Füßen. Durchaus begrüßenswert. Allerdings scheint mir, dass verdienstvolle Spieler nicht sehr ehrlich und in offener Ansprache abgedrängt und beiseite geschoben werden. Aber man muss auch nicht alles glauben, was die Spieler sagen oder über die Presse verlautbaren lassen.
    Letzteres war wohl das Entscheidende. Der Niedergang begann eigentlich schon ab 1996, als die DFB-Elf nach ihrem EM-Titel nicht in der Lage war, junge nachrückende Spieler in den kader einzubauen. Es gab keine, die auch nur annähernd gut genug waren und sich in den (Erstliga-)Vereinen einen Stammplatz erkämpften. Es gab stattdessen eher eine Reihe mittelmäßiger Ausländer, die sich im Konkurrenzkampf um die Stammplätze durchsetzten mit der Folge, dass junge Spieler auch kaum Erstligaspielpraxis bekamen. Man erinnere sich bspw. nur mal an eine Startaufstellung von Energie Cottbus, in der kein einziger dt. Spieler stand. So kam es ja dann auch, dass der DFB bei der WM'98 mit eienr überalterten Ü-30 Mannschaft antrat. Als nach dem Ausscheiden im Viertelfinale "eigentlich" kein Weg mehr an einem Umbruch vorbeiging (die meisten beendeten dann auch ihre Karriere), war der Nachwuchs immer noch so schwach, dass Ribbeck Matthäus zum Comeback überredete (er war wohl noch der einzige dieser Generation, der noch aktiv in der ersten Liga spielte), was aber bekanntlich auch nicht mehr viel nützte (Aus in der EM-Vorrunde 2000).

    Was die sog. "K-Frage" angeht, halte ich es auch für möglich, dass schon früher in der Mannschaft Dinge vorgefallen sein müssen, von denen wir nichts oder nur wenig wissen, die nach meiner Vermutung dazu geführt haben, dass Ballack nun auch der Rückhalt innerhalb der Mannschaft tlw. fehlt (Zoff mit Bierhoff nach dem EM-Finale 2008, Backpfeife v. Podolski, Vorwürfe von Lell des Eingriffs in sein Privatleben). Angeblich soll Kevin Prince Boateng nach seinem Foul an Ballack, der ihm die WM-Teilnahme in diesem Sommer kostete, sogar Briefe von Ballacks Mannschaftskollegen mit Glückwünschen erhalten haben. Ich weiß nicht, wie viel an diesem Gerücht dran ist. Die andere Sache ist natürlich, dass es unter diesen Umständen (falls sie stimmen) auch ein Risiko für die mannsch. Geschlossenheit werden kann, wenn Ballack wieder Kapitän wird, da es dann zu Grüppchenbildungen pro und gg. Ballack kommen kann.
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.749

    Standard AW: Quali zur Fußball-EM

    Momentan spielt die belgische Nationalmannschaft gegen Türkspor DFB und die Belgier sind der BuntenRepublik haushoch überlegen.
    Ich bin geneigt, den Belgiern die Daumen zu drücken....
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fußball...
    Von Blaumann im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:22
  2. NWO-Verschwörung und Fußball-WM
    Von rebelist im Forum WM - Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 21:19
  3. Fußball-EM
    Von Fiel im Forum Sportschau
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 20:34
  4. WM-Quali 2010 - Heute war Auslosung
    Von erwin r analyst im Forum Sportschau
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 18:44
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 20:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben