+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.108

    Standard EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    02.09.2010

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nur ein klitzekleiner Satz daraus:

    " ... Und ich frage mich, wie lange die Deutschen diese enorme Rechnung noch zahlen? ... "



    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    4.260

    Standard AW: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    Der Niedergang des Euros ist Tatsache, aber die Rechnung haben die Deutschen an die anderen gestellt.
    Der Euro ist Kohls Meisterleistung den anderen Europäern die deutsche Wiedervereinigung bezahlen zu lassen, davon hätte Hitler nur träumen können.

  3. #3
    Forist Benutzerbild von Black Jack
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    Zitat Zitat von Libero Beitrag anzeigen
    Der Niedergang des Euros ist Tatsache, aber die Rechnung haben die Deutschen an die anderen gestellt.
    Der Euro ist Kohls Meisterleistung den anderen Europäern die deutsche Wiedervereinigung bezahlen zu lassen, davon hätte Hitler nur träumen können.
    Das must du bitte erklären. Jammert doch andauernd das ganze Forum hier die EU finanzieren zu müssen.

    Gruß.
    Kein Kommentar

  4. #4
    Stopblitz
    Gast

    Standard AW: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    Zitat Zitat von Libero Beitrag anzeigen
    Der Niedergang des Euros ist Tatsache, aber die Rechnung haben die Deutschen an die anderen gestellt.
    Der Euro ist Kohls Meisterleistung den anderen Europäern die deutsche Wiedervereinigung bezahlen zu lassen, davon hätte Hitler nur träumen können.
    Die Endgültige Aufgabe der D-Mark kam auf Druck der Franzosen zustande. Sie verknüpften ihre Forderung mit der Zustimmung zur Teilvereinigung unseres Vaterlandes. Wahrscheinlich erhoffte man sich in Paris die kontinuierliche, ökonimische Schwächung Deutschlands.
    Dem Gejammer der Franzosen über den Aufstieg der deutschen Wirtschschaft im Frühjahr 2010 nach zu urteilen hat dieser Plan wohl nicht so ganz funktioniert.

    Allerdings ist mir bis heute schleierhaft warum es Industriegiganten wie Griechenland, Portugal und Spanien oder die Bilanzfälscher in Rom in diese Währungsunion geschafft haben.

    Genau die sind es für die Deutschland jetzt zahlt. Nicht zuletzt auf Druck der scheiß Amerikaner.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Nur ein klitzekleiner Satz daraus:
    -gekürzt-

    Nigel Farange ist klasse, der hat den nicht gewählten Tattergreis van Rompuy schon Anfang des Jahres schön ins Achtung gestellt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.550

    Standard AW: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    Zitat Zitat von Felix Krull Beitrag anzeigen
    -gekürzt-

    Nigel Farange ist klasse, der hat den nicht gewählten Tattergreis van Rompuy schon Anfang des Jahres schön ins Achtung gestellt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mir erschließt es sich nicht, warum es für uns negativ sein muß, wenn der Wert des Euro in Vergleich mit dem Dollar (noch) weiter sinkt.

    Wenn sich die Verkaufschancen für die deutsche Wirtschaft im Nicht-EU-Ausland verbessern, sollte uns das doch recht sein!

    :]


    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  7. #7
    BRDDR-AG Benutzerbild von direkt
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Germanien
    Beiträge
    4.744

    Standard AW: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    Barroso warnt vor Zerfall der EU
    Quelle: MM News 07.09.2010
    EU-Kommissionschef Barroso hat vor einem Auseinanderbrechen der Staatengemeinschaft gewarnt und die Mitglieder schon mal auf eine Transferunion eingestimmt. Der EU-Chef fordert mehr Unterstützung für schwächere Länder und erneut eine EU-Steuer
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der EU-Chef "Barroso warnt vor Zerfall der EU, und forderte mehr Unterstützung für schwächere Länder und erneut eine EU-Steuer." Der hat wohl angst um seine Tantieme, der ganze EU-Mist soll genauso zerfallen wie die UDSSR.
    Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als Nationalstaatliche Länder mit ihren Kulturen ohne Multikulti.
    „Kein Mensch der Welt übertrifft die Germanen an Treue.“
    Publius Cornelius Tacitus

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.108

    Standard AW: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    Zitat Zitat von direkt Beitrag anzeigen
    Barroso warnt vor Zerfall der EU
    Quelle: MM News 07.09.2010


    Der EU-Chef "Barroso warnt vor Zerfall der EU, und forderte mehr Unterstützung für schwächere Länder und erneut eine EU-Steuer." Der hat wohl angst um seine Tantieme, der ganze EU-Mist soll genauso zerfallen wie die UDSSR.
    Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als Nationalstaatliche Länder mit ihren Kulturen ohne Multikulti.
    Das Ding wird crashen! Das ist sicher!
    Die Frage ist nur, wann und wie?



    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    726

    Standard AW: EU-Parlament: Klare Worte zum Niedergang des Euro

    Ich habe gleich gewusst, dass die Wiedervereinigung nicht zum Nulltarif zu haben ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 19:51
  2. Endlich mal klare Worte...
    Von Polemi im Forum Sportschau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 16:03
  3. Klare Worte: die türkischstämmige Frauenrechtlerin Serap Çileli
    Von katharina von Medici im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 23:39
  4. Klare Worte des US- Generalstabschef
    Von Achsel-des-Bloeden im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 10:57
  5. Klare Worte aus dem Kreml
    Von Stechlin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 19:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben