+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Wien Wahl 2010-Tierschutz

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.620

    Standard Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Wien, 22. September 2010
    Wien Wahl 2010

    Welche Partei steht für Tierschutz? – Wir unterstützen Sie dabei, die richtige Wahl zu treffen!
    Der Verein Gegen Tierfabriken VGT hat anlässlich der Wien- Wahlen Kontakt mit den Tierschutzsprecherinnen der Parteien, die im Wiener Gemeinderat vertreten sind, aufgenommen.
    Hier finden sie eine Zusammenfassung der Antworten auf den Tierschutz- Fragenkatalog zu den Themen Fiaker, Ponykarussell und Reiterpavillion, organisiertes Betteln mit Zirkustieren und Reptilienbörsen.
    Die detaillierten Antworten finden Sie hier: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zusammenfassung SPÖ:
    Für die SPÖ haben die Fiaker ihren Platz in Wien, und deshalb wird ein Fiakerverbot nicht angedacht. Die SPÖ ist der Meinung, dass ihre Tierschutzpolitik zu Verbesserungen in der Haltung und im Betrieb der Fiakerpferde geführt hat.
    Laut SPÖ haben Verbesserungen schon dazu geführt, dass die Pferde beim Ponykarussell und dem Reiterpavillion nicht in ihrer Anpassungsfähigkeit überfordert werden und es zu keiner Störung der Körperfunktionen und des Verhaltens kommt.
    Das organisierte Betteln mit Zirkustieren wird laut SPÖ verstärkt kontrolliert.
    Ein Verbot von Reptilienbörsen stellt für die SPÖ ein Ziel dar, wobei zusätzlich verstärkt ein Abdrängen in illegale Märkte und Internetverkauf verhindert werden soll. Die SPÖ strebt einen Sachkundenachweis für alle "Exoten" an.
    GRÜNE: Claudia Smolik
    Im Falle einer Beteiligung der Wiener Grünen bei der nächsten Stadtregierung und der formalen Zuständigkeit der Grünen für das betreffende Ressort, wird ein Maßnahmenpacket zur Verbesserung des Tierschutzes bei Fiakerpferden innerhalb eines Jahre vorgelegt und umgesetzt werden.
    Generell ist der derzeitige Zustand bei den Wiener Fiakerpferden für die Grünen nicht vertretbar.
    Deshalb sind sie für eine Reform des jetzigen Wiener Fiakergesetztes mit Einbezug von tierschutzrelevanten Aspekten, sowohl bei der Haltung als auch im Betrieb.
    Wenn beim Betrieb des Ponykarussells und Reiterpavillion auf Tierschutz Rücksicht genommen werden kann, sollte dennoch eine Auslagerung in ruhigere Gegenden des Praters stattfinden. Ist dies nicht möglich, sind die Grünen für einen Einstellung.
    Das Betteln mit Tieren ist aus Sicht der Grünen nicht Tierschutzgerecht
    Die Wiener Grünen sind generell für ein Verbot von Reptilienbörsen. Außerdem sollten Wildtiere nur dann verkauft werden, wenn der/die jeweilige KäuferIn einen Sachkundenachweis vorweisen kann.
    BZÖ: Christine Weber
    Jede einzelne Forderung, im Sinne des Tierschutzes bei Fiakerpferden, mit höchster politischer Anstrengung „zurechtzubiegen“ ist ein Flicken in einem alten System, dass sich im Jahr 2010 überholt hat. Wenn der sogenannte „Wiener Fiaker“ als kulturelles Erbe bestehen soll, dann unter gänzlich anderen Voraussetzungen und Bedingungen.
    Das BZÖ ist für ein eigenes Gesetz, in dem alle „Pferdeattraktionen“(Fiaker, Ponykarussell, Reiterpavillion) eingebunden werden. Wenn dies nicht möglich ist steht das BZÖ für ein Verbot des Ponykarussells.
    Das BZÖ lehnt jede Form des organisierten Bettelns strikt ab.
    Der Verkauf von exotischen Tieren ist für das BZÖ angemessen, das ledigliche Ausstellen der Tiere sollte auf Videopräsentation umgestellt werden, da dies nicht mehr zeitgemäß ist. Ein Sachkundeausweis für KäuferInnen ist für das BZÖ wünschenswert.
    FPÖ: Veronika Matiasek
    Die FPÖ ist langfristig gesehen für ein Verbot der Fiakerindustrie, kurz- und mittelfristig für eine Reform des Fiakergesetzes, wobei auf Haltung und Betrieb mit Pferden geachtet werden sollte.
    Unter derzeitigen Zuständen beim Ponykarussell und Reiterpavillion ist die FPÖ für eine sofortige Abschaffung. Allerdings ist für die FPÖ eine tierschutzgerechtere Kinderreitbahn in ruhigerer Pratergegend durchaus denkbar.
    Tiere dürfen nicht dazu verwendet werden, Geld mit ihnen zu verdienen.
    Generell ist die FPÖ für ein Verbot von Reptilienbörsen, die Gefahr vor einem Abdrängen in die Illegalität ist aber für die FPÖ vorstellbar, deshalb steht die Partei für gesetzliche Einschränkungen und mehr Kontrollen. Ein Sachkundenachweis von KäuferInnen ist zu befürworten
    ÖVP: Barbara Feldmann
    Für die ÖVP ist ein Verbot der Fiakerei in Wien nicht vorstellbar. Die Partei ist offen für Gespräche über eine Gesetzesnovelle.
    Die Abschaffung des Ponykarussells und des Reiterpavillion ist für die ÖVP keine Option, eine Auslagerung in ruhigere Regionen des Praters wäre vorstellbar
    Die ÖVP steht für ein generelles Bettelverbot.
    Ein Verbot von Reptilienbörsen ist für die ÖVP nicht vorstellbar, tierschutzrelevante Änderungen sind denkbar.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    nouvelles à la main Benutzerbild von umananda
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    38.390

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Schon das Ansinnen der FPÖ die Fiaker in Wien einem Verbot zu unterziehen, beweist, dass die Partei nichts mit Wien am Hut hat .... letztendlich sind nur SPÖ und ÖVP wählbar ...

    das fiaker lied - jazzwerkstatt wien 2005
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Servus umananda
    Geändert von umananda (24.09.2010 um 18:42 Uhr)


    Überzeugen ist unfruchtbar.

    Walter Benjamin
    (1892 - 1940)

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Zauberinsel
    Beiträge
    10.219

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Schon das Ansinnen der FPÖ die Fiaker in Wien einem Verbot zu unterziehen, beweist, dass die Partei nichts mit Wien am Hut hat .... letztendlich sind nur SPÖ und ÖVP wählbar ...



    Servus umananda
    Aber VORLETZENDLICH nur für Tierquäler und Leute deren Geruchsinn verkümmert ist, so daß sie der armen Kreaturen zum Himmel stinkenden Stoffwechselprodukte auf Stephansplatz, Heldenplatz und Gehsteigwaschdenkmalplatz nicht wahrnehmen können!:keks:

  4. #4
    law & order Benutzerbild von cougar
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    1.857

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    mir persönlich tun die armen pferde leid. was die aushalten müssen nur damit ein paar touristen fiakerfahren können eine frechheit. ich wahr für ein verbot oder viel bessere arbeitsbedingungen für die pferde.
    Semper fi

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.620

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Ich habe auch schon gelesen, dass die Tiere in finsteren, engen Ställen gehalten werden.
    Von mir aus können die Fiaker verschwinden, gibt doch Elektroautos.
    In Bad Ischl gab es auch früher Fiaker, gibt es schon viele Jahre nicht mehr.
    Leuten, die kein Herz für Tiere haben, gefällt die Tierquälerei.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.620

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Immer schön im Kreis , das tut den Praterponys besonders gut.
    Wer dabei nicht weinen muß, ist meiner Meinung nach verhaltensgestört.

    Egal, wer immer sich für den Tierschutz einsetzt, ist mir recht.

  7. #7
    Cum tacent clamant Benutzerbild von wille
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.876

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Zitat Zitat von iglaubnix+2fel Beitrag anzeigen
    Aber VORLETZENDLICH nur für Tierquäler und Leute deren Geruchsinn verkümmert ist, so daß sie der armen Kreaturen zum Himmel stinkenden Stoffwechselprodukte auf Stephansplatz, Heldenplatz und Gehsteigwaschdenkmalplatz nicht wahrnehmen können!:keks:
    Ich sehe das nicht so....

    “The truth is that Jordan is Palestine and Palestine is Jordan.” King Hussein 1981

    Gruss Wille
    Der Wille, ist jene höhere Kraft, die alles hervorbringt und alles bewegt.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.620

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Zitat Zitat von wille Beitrag anzeigen
    Ich sehe das nicht so....
    Und wie siehst du das dann?

  9. #9
    Cum tacent clamant Benutzerbild von wille
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.876

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Zitat Zitat von carpe diem Beitrag anzeigen
    Immer schön im Kreis , das tut den Praterponys besonders gut.
    Wer dabei nicht weinen muß, ist meiner Meinung nach verhaltensgestört.

    Egal, wer immer sich für den Tierschutz einsetzt, ist mir recht.
    Also mir ist Kinderschutz lieber als Tierschutz. Tierschutz ist ein Thema für Leute die sonst keine andere sorgen haben.

    Auf jeden Fall werde ich mit Sicherheit nicht auf mein Steak oder Schnitzel verzichten.

    “The truth is that Jordan is Palestine and Palestine is Jordan.” King Hussein 1981

    Gruss Wille
    Der Wille, ist jene höhere Kraft, die alles hervorbringt und alles bewegt.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    5.620

    Standard AW: Wien Wahl 2010-Tierschutz

    Glücklicherweise sensibilisieren die Tierschutzorganisationen solche Themen.
    Man wüßte sonst garnicht, was wirklich vorgeht.
    Ich spende regelmäßig für verschiedene Tierschutzorganisationen.

    Leute , die den Qualen der Tiere das Wort reden sollte man mal einen Tag vor einen Fiaker spannen. oder im Prater im Karussell Pony spielen lassen.
    Es gibt genug Ringelspiele mit Holzponys, man muß keine lebenden Ponys vorspannen.

    Tierquäler ergötzen sich an sowas und erziehen ihre Kinder schon dazu, dass sie nichts Anstößiges daran finden.
    Die idiotischen Fiaker mit ihren noch blöderen Verkleidungen braucht es meinetwegen nicht mehr zu geben.
    Sie können aussterben, wenn möglich bald.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wien-Wahl: Strache kritisiert wieder EU
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 274
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 12:37
  2. Antreten von van der Bellen bei Wien-Wahl fixiert
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 04:48
  3. Tierschutz im Islam.
    Von Alfred im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 16:28
  4. Grundrecht Religionsfreiheit hebelt Grundrecht Tierschutz aus
    Von bluecolored im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 22:09
  5. Wien-Wahl (sollte es jemanden interessieren)
    Von Senf im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 19:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben